Dienstag, 31. Oktober 2017

6 Köpfe-12 Blöcke und 12tel-Blick im Oktober

So, da bin ich wieder, heute mit meinem Oktoberblock 'Joseph's Coat'.

Ich nähe gerne mit der Hand und als ich am Monatsanfang das ausführliche Tutorial von Andrea von Quiltmanufaktor las, habe ich mich auf die Applikation, die ich wie beim Dresden Plate im April natürlich mit der Hand machen wollte, gefreut.
Das in der Anleitung vorgeschlagene L11-Vlies hatte ich nicht, aber mit meinem Wunderpapier, das ich noch vom Applizieren beim Dear Jane hatte, ging es auch. Aber dann war es doch friemelig, bis alle Abstände ungefähr gleich waren und sich alles zur Runde zusammenfügte.
Jetzt sind 10 von 12 Blöcken genäht und mehr und mehr soll ein harmonisches Ganzes entstehen. Deshalb habe ich nochmal den grünlichen (Hintergrund-)Stoff verwendet. Da rote Stoffe bisher etwas unterrepräsentiert waren, war die Wahl schnell klar. Ausprobiert habe ich auch eine grüne Blume -- aber der Mantel - die Blume- sollte bunt sein.
Endspurt also im Quiltalong 2017. Ich hätte Anfang des Jahres nicht gedacht, dass mir die monatlichen Aufgaben so viel Spaß machen.
Jetzt freue ich mich auf den Novemberblock und bedanke mich bei Andrea von Quiltmaufaktur für die ausführliche Anleitung im Monat Oktober.

Am Monatsletzten ist es auch wieder die Zeit für meine 12tel-Blicke.
Außer, dass natürlich im Herbst die Blätter sich mehr und mehr verfärben, gibt es keine großen Veränderungen. Aber dieses Mal sind Vierbeiner zu entdecken ... 
Habt alle einen schönen Feiertag. Beste Grüße und macht es euch fein!
Beate

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Bernina Medaillon-Quiltalong: 3. Border

Ihr Lieben,
zunächst einmal möchte ich mich ganz herzlich für euer positives Feedback zum Kordelzugbeutel bedanken. Inzwischen habe ich noch 2 weitere Beutel genäht (siehe unten). Sie sind ratzfatz fertig; einen habe ich schon verschenkt.

Aber heute möchte ich euch die aktuelle Größe meines Bernina-Medaillonquilts zeigen.
Endlich ist auch der 3. Rand dran *freu*freu*freu*
Ich weiß, einige von euch haben den Medaillonquilt schon ganz fertig genäht, manche ihn sogar schon komplett gequiltet, aber ich bin am Aufholen ...
Danke,  Dorthe von lalala-patchwork für die ausführliche Anleitung. Zwar habe ich mir die größte Mühe gegeben, aber einige Ecken der Gänse sind doch in der Naht verschwunden.
Im Gesamtbild fällt es nicht mehr so auf und ich bin deshalb trotzdem mit mir zufrieden.
Der Quilt wird recht bunt werden, was ja eigentlich gar nicht so meins ist, aber hier gefällt es mir doch. Ich werde auch weiterhin die Stoffe komplett aus meiner Restekiste nehmen.
Ob es allerdings eine Tischdecke wird - keine Ahnung weiterhin.
Auf jeden Fall kommt jetzt mit Border No.4  Paperpiecing und darauf freue ich mich sehr. Da sitzen die Nähte perfekt...
60 Square in a Square werde ich zu nähen haben, die ersten 3 sind geschafft -- fehlen also noch 57!






Bis zum nächsten Mal!
Beate

Freitag, 13. Oktober 2017

Genähtes und Nachzureichendes

Eigentlich wollte ich mich schon viel eher hier gemeldet haben, aber nun sind seit meinem letzten Post bereits wieder vier Wochen vergangen.
Zwischenzeitlich war ich mehrere Tage in Berlin und in den Herbstferien wieder auf Wangerooge.
Dass wir dieses Mal auch Regentage und Sturm hatten, war nicht schlimm. Ich liebe das Meer bei jedem Wetter :-))
Aber leider ist der Urlaub vorbei und die Herbstferien sind auch zu Ende. Trotzdem wünsche ich mir, dass ich in nächster Zeit wieder ab und zu in mein Nähzimmer komme. Bei dem momentan so schönen Wetter bin ich allerdings auch gerne draußen; da macht selbst die Gartenarbeit Spaß.
Meine beiden Quiltalongs müssen also noch ein paar Tagen warten; aber auf die Schnelle ist heute dieser kleine Kordelzug-Beutel bei mir entstanden für das auf Wangerooge noch nicht fertig gewordenen Strickprojekt.
Die Anleitung hatte ich mir vor einigen Jahren mal abgespeichert.
Der Beutel war relativ zügig genäht und beim 2. Mal wird es sicherlich noch schneller gehen. Ich werde wohl noch ein oder zwei nähen, denn ich finde, mit einer netten Füllung eignet er sich gut als kleines Mitbringsel. Auch als Geschenkverpackung finde ich den Beutel nicht schlecht.

Nachreichen möchte ich heute noch meine 12tel-Blicke vom September, bevor der Oktober auch schon wieder herum ist.
Kirschbaumallee von Januar bis September 2017
Gestern gab es einen herrlichen Sonnenuntergang, den musste ich einfach fotografieren:
12.10.2017, 18 Uhr
Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende. Der Wetterbericht verspricht bei uns Sonnenschein mit fast sommerlichen Temperaturen.


Da macht es Spaß, draußen zu sein und ... man könnte ja mal wieder grillen ...


Liebe Grüße!
Beate

Donnerstag, 21. September 2017

6Köpfe-12 Blöcke im September

Heute geht es bei mir weiter mit dem Bears Paw-Block nach der ausführlichen Anleitung von Verena von einfachbunt. Das Nähen hat Spaß gemacht und die Bäremtatze war ziemlich schnell fertig.
Die Auswahl der Stoffe fällt mir von Monat zu Monat leichter, denn in meinem Charm Pack sind gar nicht mehr so viele Stoffe, die mir gut gefallen ;-)
Verena schlägt in ihrem Tutorial Paperpiecing für die Tatzen vor. Das habe ich gerne gemacht, denn dann passt alles immer so schön. Schaut mal aufs Foto - ist doch fast perfekt geworden, oder? *grins*
Mein Plan ist immer noch, aus den 12 Blöcken eine Tischdecke zu nähen. Sie wächst mit jedem Block und drei von vier Reihen sind jetzt schon fertig. Oder mache ich einen Tischläufer mit 6 Reihen á 2 Blöcke? Oder doch einen Quilt ... abwarten, 3 Blöcke kommen ja noch.
Am Layout werde ich allerdings noch feilen. Mal schauen, wie es weitergeht; aber ich glaube, die Blöcke bleiben wahrscheinlich nicht in der monatlichen Reihenfolge.
Da ich im September das allererste Mal schon vor Monatsende fertig bin, kann ich mitfiebern, welcher Block im Oktober kommen wird.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße
Beate

Mittwoch, 6. September 2017

6 Köpfe 12Blöcke: August

Jetzt ist die Pause seit dem letzten Post doch wieder etwas größer geworden, aber mit Verspätung kann ich euch heute endlich meinen "Card Trick" zeigen:
Nadra von ellis & higgs hat ein ganz ausführliches Tutorial dafür geschrieben. Vielen Dank dafür.
Bei diesem Block habe ich die Nahtzugaben teilweise zu einer Seite und teilweise auseinander gebügelt. Das hat sich für mich als ganz gut herausgestellt.
Ich bin zufrieden, dass fast alle Ecken aufeinander treffen.
2/3 des Sewalongs sind damit schon geschafft. So sehen meine Blöcke zusammen aus:
Da ich ein Charm Pack verwende, gibt es viele verschieden Stoffe. Aber ich finde, die acht Blöcke fügen sich ganz gut zusammen.

Meine 12tel-Blick-Standorte habe ich Endes des Monats August auch wieder besucht, aber leider ist jeweils nicht viel los.
Das Feld ist abgeerntet und neu eingesät, das Gras wächst, einige Bäume verlieren schon ihre Blätter.
Auch hier wenig Neues gegenüber dem Vormonat. Aber allenthalben spürt man schon den Herbst, deshalb wird es im September sicherlich Veränderungen in der Natur geben.

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch und viel Spaß bei allem, was ihr in den nächsten Tagen vorhabt.
Liebe Grüße!
Beate

verlinkt bei Tabea Heinicker und ellis&higgs

Dienstag, 15. August 2017

Bernina Medaillon 2. Border

Endlich habe ich auch den 2. Border (oder heißt es die B.???) fertig.
Für die Kreise habe ich wieder Stoffreste genommen. Z.B. habe ich den orangefarbenen mit den Punkten (links unten) bestimmt schon 12 Jahre  ;-)
Handnähen macht mir großen Spaß und deshalb stand für mich fest, dass ich die Kreise mit der Hand appliziere. Sie schön rund aufzunähen ist mir aber nicht immer gut gelungen. Leider habe ich den Tipp, die Stoffkreise mit Sprühstärke zu versehen, zu spät gelesen. Nur bei einigen wenigen Kreisen konnte ich es noch ausprobieren - ein echt genialer Tipp.
Aber egal, ich bin mit mir zufrieden. Lieben Dank, Andrea von Quiltmanufaktur für die detaillierte Anleitung und die Mühe mit den ausführlichen Fotos.
Mein Medaillon wird bunt, aber mir gefällt es.
Nach dem vielen Regen am Wochenende war dann gestern perfektes Fotoshooting-Wetter.
Unbedingt musste deshalb auch der strahlend blaue Himmel mal aufs Bild ...
... geschafft und jetzt kanns weitergehen mit Border 3.

Liebe Grüße
Beate


Donnerstag, 10. August 2017

6 Köpfe12 Blöcke und 12tel-Blick im Juli

Hach, ich war lange nicht hier, Anderes war wichtiger. Der Computer blieb fast immer aus, so dass ich bei euch bestimmt ganz viel verpasst habe.
In Niedersachsen sind die Sommerferien zu Ende.
Dreimal durfte ich in den Ferien den Koffer packen. Am Bodensee hatten wir fast immer wunderschönes Wetter. Eine so idyllische und ruhige Landschaft, trotzdem haben wir viel erlebt und gesehen. An der Nordsee in St.Peter-Ording konnten wir auch wunderbar relaxen; das Wetter war okay, aber leider kein Strandkorbwetter. Die beiden Tage in Kassel auf der Dokumenta waren ebenfalls besonders.
Nun hat mich schon seit 1 Woche der Alltag wieder und gestern habe ich endlich den 'Snailtrail' vom Quiltalong 6 Köpfe-12 Blöcke genäht.
Das Nähen ging recht schnell, nachdem ich mich endlich für die Stoffe entschieden hatte.
Wie in allen 6 anderen Blöcken kommt auch hier der weiße Stoffe vor. Ich bin ganz zufrieden und ich finde, mein Juliblock passt zu den anderen.
Danke Dorthe für deine ausführliche Anleitung.
Die Kirschallee habe ich am Monatsletzten fotografiert. Das Getreide auf dem Feld wird sicher bald geerntet werden.
Für das Wochenende habe ich mir vorgenommen, am Bernina-Medaillonquilt den 2. Rand, die Kreise, anzunähen. Ja, ich weiß, ich bin auch hier im Rückstand ... aber momentan ist meine Nähzeit leider sehr knapp.
Liebe Grüße!
Beate

Freitag, 7. Juli 2017

Bernina-Medaillon-Quiltalong: 1. Border

Zwar habe ich erst jetzt die 1. Border des Bernina-Medaillon-Quilts fertig, wo viele von euch doch schon auf die 6. und damit letzte warten.
Aber ich bin ganz happy, dass ich mich nun an die nächste Aufgabe wagen kann: die Kreise der 2. Border und das anschließende Applizieren.
Nicht alles ist ganz exakt geworden, nicht alle Spitzen sind geblieben, aber ich finde es trotzdem gut.

Es beult auch etwas, keine Ahnung, was da schief gegangen ist. Egal, ich hoffe mal darauf, dass ich es 'plattquilten' kann.
Aber ich bin meinem Vorsatz treu geblieben und habe auch in diesem Rand nur Stoffe aus meinem Vorrat verwendet.
Ganz großen Dank an Dorthe/ lalala-patchwork für die ausführliche Anleitung.

Total schön ist , dass ich inzwischen schon 189 FollowerInnen habe. 😍
Ich freue mich, dass sich neue Leserinnen eingetragen haben, aber leider kann ich mich nicht bei ihnen melden, da mir kein zugehöriger Blog mehr angezeigt wird. Liebe Klaudia, Ingrid, Ursula und Varis, seid herzlich willkommen! Ich hoffe, ich lest weiterhin gerne bei mir mit.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende mit viel Sonnenschein!
Beate

Freitag, 30. Juni 2017

Mein 12tel-Blick im Juni

Heute am Monatsletzten bin ich wieder zu meinem Aussichtspunkt gefahren, um zu schauen, wie sich die Kirschallee verändert hat.
30. Juni 2017, 16 Uhr
Im Juni gab es bei uns viel Sonne mit teilweise sogar tropischen Temperaturen. Erst seit ein paar Tagen ist das Wetter wechselhaft und für heute wird sogar Unwetter vorhergesagt. Man sieht schon die dunklen Wolken am Himmel. Leider gibt es dieses Jahr fast keine Kirschen auf den vielen Bäumen. Gras und Getreide sind gewachsen. Der Fußweg ist wieder gemäht worden.

Und es ist ein Suchbild. Wo sind in Bild 6 unsere beiden Fellnasen??
Bei meinem zweiten 12tel-Blick auf die Eiche sehe ich keine jahreszeitliche Veränderung. Dem Wiesengras allerdings sieht man die Trockenheit der vergangen Wochen an. Mal schauen, ob im Juni die Kühe auf der Wiese grasen.

Zum Schluss möchte ich mich noch für die  netten Kommentare zu meinem Juni-Pineapple-Block danken. Ich freue mich total über euer Feedback und, dass er euch auch so gut gefällt wie mir.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.
Herzliche Freitagabendgrüße!
Beate

verlinkt bei Tabea Heinecker

Donnerstag, 29. Juni 2017

6 Köpfe-12 Blöcke: Juni

Heute gibt es schon wieder einen Post von mir, denn auch mein Ananas-Block ist fertig:
Der Juni-Block gefällt mir ausgesprochen gut.
Dieses Mal fand ich auch die Stoffauswahl nicht schwierig. Bei der Gestaltung hat mir das Ausmalen des Blocks sehr geholfen
und auch beim Nähen konnte ich immer wieder auf die Graphik schauen und musste nicht trennen. So war der Block doch schneller fertig als ich vorher dachte.
Vielen Dank Gesine /allie and me design für die ausführliche Anleitung.
Schon ist Halbzeit beim Quiltalong 6 Köpfe-12 Blöcke. Es macht mir immer noch Spaß und je mehr Blöcke fertig sind, desto besser fügt sich alles zusammen. Es soll ja am Ende eine Tischdecke draus werden und ich bin ganz gespannt, wie es übermorgen - 1. Juli - weitergeht.
Ich freue mich jedenfalls auf die nächste Herausforderung.

Liebe Grüße und bis morgen! Morgen ist Monatsletzter und da werde ich meinen Mai-Blick der Kirschallee fotografieren - Hoffentlich wird es nicht regnen.
Schaut doch gerne wieder vorbei!
Beate

Dienstag, 27. Juni 2017

6 Köpfe-12 Blöcke: Mai

Im Mai habe ich das Nähen leider nicht geschafft, aber jetzt ist endlich auch mein 5. Block des Quiltalong 6 Köpfe-12 Blöcke fertig.
Dank der ausführlichen Anleitung von Katharina/greenfietsen ging er sogar relativ schnell zu nähen.
Auf meinem Dutchman's Puzzle dreht sich die Windmühle auf der Blumenwiese :-))
Ich mache das allererste Mal bei einem Quiltalong mit und bin jeden Monat aufs Neue gespannt, mit welchem (traditionellen) Block es weitergeht.
Ohne Farbkonzept habe ich angefangen - bunt sollte es werden. Einzig Verbindendes sollte ein weißer Stoff sein, denn er sollte in jedem Block vorkommen.
Im März und April habe ich dann den weißen Stoff als Hintergrundstoff gewählt und fand dann, dass die ersten beiden Blöcke mit farbigem Hintergrund nicht dazu passen. Ich wollte schon den Januar- und Februar-Block auftrennen.
Aber nee --- alles bleibt wie es ist!! Ich vertraue mal darauf, dass am Ende alles irgendwie "passt".
Deshalb habe ich im Maiblock als verbindendes Element den grünlichen und bräunlichen Hintergrundstoff als Windmühlenflügel und Rasen genommen ;-)) Und ach, wenn ich mir jetzt die 5 Blöcke zusammen ansehe, gefallen sie mir. Auf jeden Fall bin ich total froh beim QAL mitzumachen, denn ich lerne bei jedem Block viel dazu.
Großes Dankeschön an die kreativen Köpfe Dorthe, Nadra, Verena, Andrea, Katharina und Gesine, die jeden Monat ein kostenloses, ausführliches Tutorial zur Verfügung stellen.
So, jetzt hoffe ich, dass ich den Juniblock diesen Monat auch noch schaffe - dann wäre ich wieder auf dem Laufenden ... Die Stoffe habe ich schon ausgesucht ...

Liebe Grüße!
Beate

Samstag, 24. Juni 2017

kleine Täschchen für Wonder Clips

Glaubt ihr, ich habe euch und meinen Blog vergessen?? Nein, aber mir fehlte in den letzten Wochen einfach die Zeit zum Schreiben bzw. Surfen auf euren Blogs. Ich versuche, aber jetzt wieder öfter bei euch mitzulesen.
Ganz lieben Dank für eure netten Worte zu unserem neuen Familienmitglied Cala.
Einen kleinen Hund zu erziehen dauert eine Weile, Ausdauer und vor allem Zeit ist gefragt. Es ist spannend zu beobachten, wie die erwachsene Hündin uns manchmal bei der Erziehung unterstützt. Toll auch zu sehen, wie die beiden miteinander spielen.
Langeweile gibt es also bei uns momentan nie  --- ich hoffe aber, dass ich in Zukunft auch wieder etwas mehr Zeit zum Handarbeiten finden werde. Sowohl der Mai- als auch der Juni-Block vom 6K12B fehlen mir noch und vom BerninaQAL ist immer noch nur die Mitte fertig.

Ein paar Kleinigkeiten aber habe ich in der letzten Zeit doch genäht, die ich euch zeigen möchte.
Beim Surfen im Netz bin ich auf kleine Täschchen für Wonder Clips gestoßen.
(Gerade habe ich gesehen, dass man die Anleitung wohl bei craftsy kaufen kann
https://www.craftsy.com/cart/confirm?ids=%5B12662305%5D
Ich habe selbst ein wenig gepuzzelt. Mein erster Versuch war etwas klein, der zweite etwas zu groß. Letztendlich habe ich zwei ca.25 cm große Stoffquadraten genommen.
Ich finde diese Täschchen mit dem umlaufenden halben Reißverschluss praktisch, denn ich kann wunderbar leicht die Wonder Clips entnehmen. Einen schönen Stand hat es und die Aufbewahrung für die Clips sieht sogar noch schön aus :-)
Hach, ich liebe meine kleinen Täschchen.
Als Mitbringsel für Nähbegeisterte eignen sie sich auch; denn sie sind, wenn man erstmal weiß, wie es geht, schnell genäht. Es sind ja nur wenige Nähte nötig.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. Macht es euch fein.
Liebe Grüße
Beate