Dienstag, 12. Dezember 2017

Mal wieder gestrickt, gebastelt und gebacken

In letzter Zeit habe ich hier nicht viel gezeigt, deshalb gibt es heute ganz viel Verschiedenes.
Es ist kalt geworden und ich brauche etwas Warmes für die Ohren.
Aus ein paar Wollresten habe ich dieses Stirnband gestrickt. 
Es ist im Perlmuster und wegen der dicken Nadeln war es an einem Abend fertig.
Eine Anleitung findet ihr hier.
Selbstgewerkelte Weihnachtskarten sind für mich ein Muss. 
Manchmal möchte ich nicht allein im Nähzimmer an der Nähmschine sitzen, 
und diese Karten kann man bequem auf dem Sofa herstellen. 
Man braucht nicht viel, nur etwas Stickgarn und ein paar winzige Stoffreste. 
Es muss m.E. noch nicht mal Weihnachtsstoff sein.
Jedes Jahr in der Adventszeit backen meine Tochter und ich 
verschiedene Sorten Weihnachtsplätzchen.
Besonders beliebt bei uns sind die Spitzbuben mit Mandeln. 
Aber als ich vor ein paar Tagen auf dem Weihnachtsmarkt diese Knopf-Ausstechform entdeckte, 
war klar, dass sie mit musste.
Passt doch zu unserem Hobby, nicht wahr?
In einer Zellophantüte verpackt und mit ein paar Knöpfen verziert, sind die Knopfkekse auch 
ein nettes Mitbringsel.

Liebe Grüße!
Beate

Kommentare:

  1. Ich finde, daß Du ja immer so schöne und liebevolle Dinge machst.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beate,
    Das Stirnband kann man im Moment sehr gut gebrauchen und es ist gleichzeitig eine gute Idee Wollreste zu verarbeiten.
    Der Knopfausstecher ist ja toll, da werden bestimmt noch viele Kekse gebacken :-)

    Herzliche Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Das Stirnband ist super! Perlmuster strick ich gern und die Wolle sieht auch prima aus. Die Anleitung muss ich gleich mal ansehen. Über so liebevolle Weihnachtskarten freut sich sicher jeder, wahrscheinlich werden die jedes Jahr mit Spannung erwartet.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön ist dein Stirnband geworden und wenn es auch noch schnell von der Hand ging - prima. Und deine tollen Knopfkekse sind für uns Näherinnen echt der hammer, so eine Ausstechform habe ich noch nie gesehen ...
    GLG, astrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Beate,
    wunderschön hast Du gestricket, gebastelt und gebacken! Die Karten sind so schön und dei Knopfplätzchen gefallen mir auch besonders gut ;O)
    Hab einen schönen und entspannten Wochenteiler ☆.¸¸.•´☆!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Beate,
    dein Stirnband gefällt mir sehr. Witzig ist dieses Ausstecherle für Knopfplätzchen.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Beate,
    das Stirnband sieht so klasse aus, die Farben mag, das Stirnband würde perfekt zu meiner Jacke passen . Da ich ja nicht stricken kann , werde ich mir ein häkeln. Auch deine Weihnachtskarten sehen toll aus, die empfänger werden sich über so liebevoll gestaltete Karten sehr freuen. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  8. So ein warmes Stirnband ist bei diesen Temperaturen wunderbar. Mir gefällt das Gedrehte sehr gut und das Perlmuster stricke ich auch sehr gerne. Toll sehen Deine Weihnachtskarten aus. Ich glaube das muss ich doch auch einmal ausprobieren♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Beate,
    von Deinen wunderschönen Weihnachtskarten bin ich begeistert und so kann man viele kleine Stoffreste gut verwerten, hach und die Knopfkekse finde ich ja so süß...

    Ich wünsche Dir eine wundervolle Adventszeit und schicke liebe Grüße mit.
    Traudi.♥

    AntwortenLöschen