Mittwoch, 3. Juni 2015

Häkeldecke + Vase aus Papier

Es ist Mittwochnachmittag und endlich bessert sich das Wetter etwas. War es gestern noch stürmisch und zeitweise regnerisch, zeigt sich heute wenigstens ab und zu mal die Sonne.
Deshalb gibt es ein erstes Fotoshooting im Garten.

Bella von Herzensüß sammelt wieder alle Zwischenstände des Häkelprojektes 2015.

Ich häkel immer mal wieder einige Reihen und eine "Kniedecke" ist es schon.
Doppelt so groß soll sie
aber werden ...
Habe ihr Lust auf ein wenig Statistik?
Zwischenstand Mai 2015:

Größe:  90cm x 120cm              
Gewicht: 650 g                               
Anzahl der Reihen: 135 
Pro Reihe brauche ich ca. 12-14 Minuten. Hochgerechnet ergibt es eine reine Häkelzeit von
ca. 30 Stunden. Aufribbeln nicht einberechnet ;-))
Ach, beim Lesen eurer Blogs entdecke ich so viel Schönes und meine To-do-Wunschliste ist sooo lang.
Auf Christines Blog "NaturDekoHerz"  bin ich über Vasen aus Papier ;-))  gestolpert und habe sie auch ausprobiert.
Man braucht nur etwas dickeres Paper (80g), Bleistift, Geodreieck, sowie Schere und Klebstoff dazu.
Ich finde die Vasen sehen fast wie Designerstücke aus. ;o)
Habt ihr auch Lust auf Origami? Es gibt sogar ein Anleitungsvideo dazu.

Herzliche Grüße!
Beate

Kommentare:

  1. Sieht die Decke sensationell aus!!!! Toll.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Beate,
    die Decke sieht jetzt schon Klasse aus!
    Noch fröhliches häkeln. ;-)
    Und Deine Vasen gefallen mir auch sehr gut,
    echt etwas zum nachmachen.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Beate,
    ich bewundere deine Ausdauer. Die Decke sieht jetzt schon fantastisch aus. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim häkeln.
    Die Vasen sehen toll aus.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Beate,
    deine Decke sieht ja schon toll aus. Ich habe auch wieder eine in Arbeit.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn diese Decke...ein Prachtstück jetzt schon, und wenn sie erst mal fertig ist... ich bewundere diese "Fleißarbeit". Hast Recht; diese Vasen sehen wie Designerstücke aus - total dekorativ und chic!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Beate,
    die Decke sieht toll aus und ich bewundere sie einfach nur. Aber auch die Väschen haben wirklich Charakter. Tolle Idee, die ich bestimmt mal ausprobieren werde
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Die Vasen sehen ja kompliziert aus, ich bin im basteln völlig untalentiert, aber mir gefällt das sehr. Mal was ganz anderes und man kann ein schlichtes Senfglas damit herrlich ummanteln. Tolle Idee.

    Das wird übrigens eine wundervolle Decke. Welches Garn nimmst du? Ich such das mal bei deinen ersten Posts dazu.

    Hab einen schönen Tag.
    liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  8. Deine Häkeldecke ist wunderschön! Wenn ich nicht so viele Baustellen hätte, könnte mich das glatt auch anfechten; es ist schon eine Weile her, daß ich nichts mehr gehäkelt habe.
    Die Papiervase sieht wirklich sehr nach Designer aus. Aber für mich wäre das nichts, bei mir würde es wahrscheinlich nach einem kurzen Wutanfall im Papierkorb landen :-).

    Liebe Grüße von der Siriwitch

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Beate,
    deine Decke ist/wird wunderschön. Die Vasen landen bei mir sofort auf die To-Do-Liste. Klasse! Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Beate,
    die Decke ist jetzt schon wunderschön!! Die Vasen hab ich bei Christina auch bewundert - sehen Klasse aus!!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Beate,
    die Decke sieht auch in Kniegröße schon toll aus.
    Die Farbe finde ich klasse.
    Aber noch besser gefällt mir die gefaltete Vase.
    Die sieht super super toll aus.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Uih, die Decke ist ein Traum! Sie sieht jetzt schon wunderschön aus, aber wenn sie erst fertig ist, dann hast Du ein echtes Prachtstück.
    glg zu Dir und ein schönes Wochenende,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Beate,
    Deine Decke sieht toll aus und Du hast schon ein gutes Stück weiter gehäkelt.
    Was aus Papier alles machbar ist, einfach toll! ich dachte erst an eine Keramikvase ;-)))

    hab ein schönes Wochenende mit viel Wohlgefühl und schönen Häkelerlebnissen
    liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Beate, sehr schick schauen deine Papiervasen aus. Das Falten und Knicken hat sich auf jeden Fall gelohnt und die Veilchen sind die perfekten Blümchen für die Papiervasen. Schön, dass du sie hier auf deinem Blog gezeigt hast.
    Für dein Häkelprojekt wünsche ich dir noch viel Elan. Wie gesagt, ich selbst wage mich noch nicht an so ein Großprojekt.
    Habe noch ein sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  15. Deine Statistik finde ich toll...das ist doch recht fix für eine Reihe...da muss ich auch mal drauf achten, das ist eine gute Idee.....pass auf das sie dir nicht gemopst wird..kicher

    lg Bella

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Beate. Sehr schick sieht deine Häkeldecke aus. Macht ja viel Arbeit aber es lohnt sich dafür hast du lange Freude daran.
    Schönen,sonnigen Tag und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  17. Die Vase ist ja der hammer! Kann man da denn auch Wasser rein tun?
    Ich glaube ich probiere auch mal aus die zu machen!
    Super Post/Blog!

    Liebste Grüße!
    auf meinem letzten Post ist eine Möglichkeit das dein Blog vorgestellt werden kann, also schau mal bei mir vorbei!
    http://www.hallowelt-linda.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Beate,

    die Decke ist schon halbfertig ein richtiger Hingucker...weiter so :-)

    Viele Grüße Petra

    AntwortenLöschen