Freitag, 30. Juni 2017

Mein 12tel-Blick im Juni

Heute am Monatsletzten bin ich wieder zu meinem Aussichtspunkt gefahren, um zu schauen, wie sich die Kirschallee verändert hat.
30. Juni 2017, 16 Uhr
Im Juni gab es bei uns viel Sonne mit teilweise sogar tropischen Temperaturen. Erst seit ein paar Tagen ist das Wetter wechselhaft und für heute wird sogar Unwetter vorhergesagt. Man sieht schon die dunklen Wolken am Himmel. Leider gibt es dieses Jahr fast keine Kirschen auf den vielen Bäumen. Gras und Getreide sind gewachsen. Der Fußweg ist wieder gemäht worden.

Und es ist ein Suchbild. Wo sind in Bild 6 unsere beiden Fellnasen??
Bei meinem zweiten 12tel-Blick auf die Eiche sehe ich keine jahreszeitliche Veränderung. Dem Wiesengras allerdings sieht man die Trockenheit der vergangen Wochen an. Mal schauen, ob im Juni die Kühe auf der Wiese grasen.

Zum Schluss möchte ich mich noch für die  netten Kommentare zu meinem Juni-Pineapple-Block danken. Ich freue mich total über euer Feedback und, dass er euch auch so gut gefällt wie mir.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.
Herzliche Freitagabendgrüße!
Beate

verlinkt bei Tabea Heinecker

Kommentare:

  1. Liebe Beate,
    die Kirschen haben es ja gerade nicht so leicht. Der Wind scheint sie ordentlich durchzuschütteln.....
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  2. Den ersten Blick mit dem Wiesenweg hast du gut gewählt, obwohl sich dein Standort jedes Mal verschiebt. Aber man kann die Veränderung in der Natur toll erkennen.
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate, das ist ja ein süsses Suchbild. Ich habe Deine Fellnasen gefunden:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen