Sonntag, 28. August 2016

Jahresdecke 2016 - Rückstand wettgemacht :-)

Ganz glücklich über meine Nähfortschritte im August zeige ich euch heute den neuen Zwischenstand der Jahresdecke 2016:
Bella von herzensüß sammelt wieder die Ergebnisse; schaut doch mal dort vorbei, wer noch alles mitmacht.
Eigentlich kann ich kaum glauben, dass ich jetzt schon ca. acht Monate XXL-Hexagons nähe.
Im August habe ich oft dran gearbeitet. Trotz des Auftrennens im Juli bin ich froh, jetzt wieder im Zeitplan zu sein, den ich mir Anfang des Jahres für das Projekt überlegt habe.
Ich nähe die Sechsecke erst zu Reihen zusammen und füge dann die Reihen aneinander.
Fünf Reihen sind fertig, zwei fehlen noch.
So entspannend, wie ich es mir mal vorgestellt hatte und wie ich es von den kleinen Hexagons kenne, ist das XXL-Zusammennähen aber nicht. Die großen Pappschablonen sind recht sperrig und das Nähen wird dadurch etwas unhandlich.
eine Windböe - aber so könnt ihr erkennen, wie es von unten ausschaut :-)
Mit dem jetzigen Aussehen ist auch mein Sohn ganz zufrieden.  Momentan ist die Decke schon
ca. 95 x 175 cm groß.
So langsam müssen wir uns jetzt Gedanken um einen eventuellen Randstreifen, die Farbe des Bindings und die Rückseite machen.
Am Wochenende waren wir in Hamburg; es war unterhaltsam bzw. lecker :-)



Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche. Es soll die nächsten Tage ja noch sommerlich bleiben. *freu*freu*
Macht es euch also fein.

Liebe Grüße
Beate


Kommentare:

  1. Das wird eine tolle Decke.

    Aber sag mal ehrlich, wie war Teil 2 vom Phantom?

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Beate,
    deine Decke wird super, ich kann mir vorstellen, dass es nicht so einfach ist, diese großen Hexis zusammen zunähen, aber nun hast du es ja bald geschafft.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate,
    die Decke wird total schön
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön, tolle Farben :-)

    LG Birthe

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Beate,
    Ja, die großen Hexis sind etwas unhandlich im Verhältnis zu kleineren, aber die Wirkung ist einfach toll! Das wird ein schöner Quilt!
    LG Marle

    AntwortenLöschen
  6. Das ist so ein tolles Projekt - und super schön, es "wachsen" zu sehen! Weiter so, das wird einfach genial!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Beate,
    sollte dein Sohn nicht überglücklich mit diesem tollen Quilt sein, sondern nur "ganz zufrieden", darfst du ihn von mir hauen. Vermutlich hast du nur zutiefst tiefgestapelt, nicht?!
    Dass die Hexies unhandlich im Zusammennähen sind, kann ich mir vorstellen. Ich habe in diesem Sommer ein Minitäschchen für Töchterchen Lilis Kopfhörer aus Minihexagönchen genäht und zum ersten Mal Appliqué Paper für diese Methode benutzt. Niiiie wieder werde ich anderes Papier nehmen. Musst du unbedingt ausprobieren.
    Ich bin gespannt, welches Binding du wählen wirst. Liebe Grüße, deine Heike

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Beate
    Das sind ja tolle Farben und die Idee mit den grossen Hexis finde ich klasse!
    LG mimi
    PS: Daumen drücken hat geholfen, ich habe noch von dem grauen Stoff bekommen :-)

    AntwortenLöschen
  9. Wow...du bist gut vorangekommen. Sieht klasse aus. Lg Bella

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Beate,
    von Anfang an bis jetzt: das ist ein ganz tolles Projekt. Ich gestehe, ich bin etwas neidisch. Es ist echt großartig.
    LG este

    AntwortenLöschen
  11. Das wird eine richtig tolle Decke.
    Sie gefällt mir ausgesprochen gut bislang.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Beate,
    heute habe ich mir mal ausreichend Zeit für Dein Hexa-Projekt genommen. Bin ganz begeistern von den leuchtenden Flecken in der grau-schwarzen Umgebung. Sehr schön gemacht! Da bleibe ich dran..... ;-)
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht ja schon richtig toll aus !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen