Dienstag, 12. April 2016

Erdbeertorte und Häkelweste

Ich habe hier schon ganz lange nichts mehr aus meiner Küche geschrieben ;-) Deshalb frage ich euch heute als erstes: Möchtet ihr ein leckeres, erprobtes Tortenrezept von mir?
Da ich noch so viele gefrorene Erdbeeren im Gefrieschrank habe, gab es für den Kaffeebesuch am Sonntag diese Torte:
Rezept:
- Zunächst einen Biskuitboden backen (2 Eier, 2-3 Eßl. warmes Wasser, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker, 75 g Mehl, 50 g Speisestärke, 1 gestr. TL Backpulver ..... 175°C, 20-30 Min.)
- Füllung: 500g Erdbeeren auftauen und abtropfen lassen. Anschließend die Erdbeeren pürieren.
                 100 g Zucker unterrühren,
                   2 TL Zitronensaft und etwas Erdbeersaft zufügen und dann mit
                     3(!) Päckchen Tortenguss (rot oder Erdbeergeschmck) aufkochen.
                   2-3 Becher Sahne steif schlagen und unter den Erdbeermus heben.

Natürlich ist das aufgetaute Obst nicht mehr knackig und optisch als Verzierung eine Augenweide, aber als Füllung bestens geeignet. (Auch mit gefrorenen Himbeeren ist die Torte sehr lecker. Aber ich passiere dann den Mus - uns stören die kleinen Kerne :-)

'Handarbeitstechnisch' versuche ich mich gerade an dieser Häkelweste.
(Vor einiger Zeit hatte ich davon mal auf einem Blog gelesen. Leider weiß ich nicht mehr, welcher Blog es war.)

Mit Häkelnadel Nr. 4 und mit Häkelnadel Nr. 4,5 habe ich eine Maschenprobe gemacht --- aber meine beiden Resultate weichen leider von den Angaben in der Anleitung ab. Ich habe alles für meine Maße umgerechnet und jetzt hoffe ich, dass es passen wird.
Denn die Weste wird in einem Stück gehäkelt und die Reihen sind ganz schön lang ... 


Endlich, nach vielen erfolglosenVersuchen, blühen auch in unserem Garten die Märzbecher. Ich mag diese charmanten Frühlingsblümchen und hoffe, dass sie sich vermehren werden.

Ich grüße ich euch alle ganz herzlich!
Beate 
 

Kommentare:

  1. Liebe Beate
    Verstehe ich das richtig-man kocht das Püree mit auf?
    Das lies sich ja superlecker - das werde ich auf alle Fälle mal ausprobieren!!!
    Die Weste wird super , eine tolle Farbe ist das
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,
      ja, ich mache es so. Bestimmt geht es aber auch mit ein wenig des abgetropften Erdbeersaftes.
      Ich wünsche dir gutes Gelingen und guten Appetit.
      LG Beate

      Löschen
  2. Liebe Beate,
    die Torte sieht sooo lecker aus, ein Meisterstück
    und die Weste wird bestimmt auch sehr schön.
    Der Anfang ist ja vielversprechend.
    Hübsch sond auch die Märzenbecher so schöne Blumenen.
    Ich habe zwar ganz viele Schneeglöckchen,
    aber noch keine Märzenbecher.
    Ganz lieb, Jana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate,
    die Torte sieht oberlecker aus. Vielen Dank für das Rezept.
    Deine Weste wird bestimmt sehr schön. Das Muster von der Maschenprobe sieht toll aus.
    Die Märzenbecher sehen schön aus. Ich habe leider keine im Garten.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. DieTorte sieht sehr gut ausund deine Häkelareit wird fantastisch. Mir gefällt das Blumenmuster!
    LG susa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Beate,
    danke für das viel versprechende Rezept - wird an einem der nächsten WE ausprobiert. Die Häkelweste sieht ebenfalls vielversprechend aus!
    LG este

    AntwortenLöschen
  6. Dei Torte sieht superlecker aus , liebe Beate !
    Habe dieses Frühjahr auch Märzenbecher ausgepflanzt, aber es tut sich leider noch nicht viel . Ich mag diese Glöckchen mit den kleinen Punkte so gern ♥
    Viele Lieblingslandgrüße in den Mittwoch schickt dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Beate,
    diese Torte sieht ja zum Vernaschen lecker aus. Danke für das Rezept. Der Anfang der Weste ist schon mal sehr interessant. Auf die fertige Weste bin ich echt gespannt.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  8. hallo beate,
    die Erdbeertorte sieht superlecker aus.Danke für das Rezept.Das wird eine tolle weste,das Muster sieht toll aus und die Farbe gefällt mir.Die Märzenbecher mag ich auch....hatte mal welche im Garten.
    einen schönen Blog hast du.
    Liebe Grüße,
    Regina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Beate,
    die Torte schaut zum Anbeissen lecker aus;-), bald beginnt die neue Erdbeersaison, dann gibt es wieder Obstkuchen mit frischen Erdbeeren...
    Deine Weste wird klasse werden..

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Beate,
    das sieht richtig lecker aus, da bekomme ich gleich Appetit. Deine Weste wird bestimmt wunderschön und die Farbe gefällt mir auch sehr gut.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Beate,
    da habe ich jetzt sehr interessiert gelesen, bei deinem Rezept. Meine Mutter hat immer die pürierten Erdbeeren mit Gelatine gebunden. Damit arbeite ich nur gerne, wenn es in eine warme Masse kommt. Z. B. bei Käsesahne. Die Version mit dem Tortenguss ist mir neu, das werde ich gerne mal testen. Wird ja nicht mehr lange dauern, dann habe ich auch wieder die roten leckeren Früchte im Garten *freu*.
    Und du bist wieder fleißig am Häkeln. Seitdem die Gartensaison angefangen hat, bin ich abends meist so geschlaucht, dass ich kaum noch zu den Nadeln greife. Blöd, da ich noch einen Schal fertig machen muss. Hatte ich einer Bekannten schon zu Ostern versprochen *schäm*.
    Ach, meine Häkeldecke (nach DEINER Inspiration *zwinker*) ist Mitte März fertig geworden. Das hat total Spaß gemacht weil es so abwechslungsreich war. Sie gefällt meiner Tochter auch sehr gut und ich hoffe, dass sie sich für die neue Wohnung eine von mir wünscht. Dann habe ich in der nächsten Wintersaison wieder eine schöne Aufgabe.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Beate,
    yummie lecker sieht die Torte aus....
    Danke für das Rezept.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  13. Die Torte sieht ja lecker aus. Eingefrorene Erdbeeren habe ich schon lange nicht mehr, weil sie hier keiner aufgetaut mag. Außer mir. Aber als Erdbeertorte, das wäre doch mal eine Option.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Beate,
    wenn ich nicht ausgerechnet an diesem Wochenende schon wieder weg wäre, würde ich deine verlockende Torte nachbacken, aber die Erdbeerzeit dauert ja noch ein Weilchen - zum Glück! Viel Spaß beim Häkeln, das Problem mit den nicht passenden Maschenproben kenne ich, da hilft nur erst gar keine zu machen ;-) Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  15. Oh sieht die Torte aber lecker aus, mmmhhh, könnte glatt ein Stückchen davon verputzen :-)). Sehr schön wird die Häkelweste, habe mir das Muster schon mal schnell angeschaut... würde mir auch gefallen !!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Das Häkelmuster der Weste mag ich, liebe Beate und ich hab mich mal weiter zu Drops geklickt, fertig sieht sie sehr schön aus. Das Problem mit der Maschenprobe kenne ich auch und ich wünsche Dir, das es kein Problem mehr für Dich ist und wünsche Dir viel Freude am Weiterhäkeln.
    Liebe Grüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen