Freitag, 11. März 2016

FlowerFriday mit Basteleien für Ostern

Ihr seht, es geht auch in meinem heutigen Post österlich weiter :-)
Ich hatte mal wieder Lust zu basteln. Wollt ihr es sehen?
Aber, da heute Freitag ist, zeige ich euch erstmal meine Blümchen.
Im Garten blühen sie noch nicht, aber als ich diese großen Traubenhyazinthen im Gartencenter sah, mussten sie einfach mit. In der kugeligen, schlichten Vase bringen sie einen fröhlichen Farbtupfer in die Wohnung.
Seit Jahren habe ich mal wieder Ostereier bemalt.
Da es bei uns immer nur braune Eier gibt, habe ich mit Tipp-Ex (!!) experimentiert.
Ausprobiert habe ich die Tipp-Ex-Deko sogar auch auf rohen Eiern: Tipp-Ex ist wasserfest und so hatten wir gestern dekorierte Eier zum Frühstück -- da fing der Tag doch gut an, oder?
In der neuesten Landlust werden (mit festen Maschen) umhäkelte Gardinenringe vorgestellt, die man dann als kleine Kerzenständer nehmen kann. Ich habe naturweißes Sisalgarn verwendet.
Die pfiffigen Eierbecher machen sich perfekt auf einer Ostertafel oder einer Fensterbank. Die leeren Frühstückseierschalen werden dann dekorativ zum Teelichthalter oder zur Vase :-)
Ich habe die Eierschalen mit Steckmoos gefüllt. Ein paar Blümchen gibt es auch jetzt schon im Garten und so ähnlich werden die kleinen süße Väschen dann unseren Ostertisch schmücken.
Ich werde wohl noch ein paar Gardinenringe umhäkeln, denn auch übereinandergelegt sind sie ein dekorativer Eierbecher.

Habt ihr jetzt Lust bekommen, auch zu häkeln oder zu basteln? Dann wünsche ich euch dabei viel Spaß.

Ein schönes Wochenende! Macht es euch fein!
Beate 

Link: Holunderblütchen

Kommentare:

  1. Was machst Du denn für überaus niedliche Sachen!!!!!! Ostern ist für mich so gar kein Fest zum Mitmachen (außer die freien Tage genießen), aber Deine Deko finde ich klasse.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beate,
    die Träublhyazinthen sehen so hübsch aus.
    Ich mag diese Blümchen sehr und freu mich schon darauf, wenn
    unsere im Garten erscheinen, aberbisher blühen da nur Krokusse und Schneeglöckchen.
    Deine Basteleien sind klasse - super Ideen, wunderschön umgesetzt.
    Danke für die Anregungen, Jana

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir "ostert" es noch nicht, aber angeregt von deinen schönen Fotos werd ich doch mal meine Osterkisten sichten und noch neues dazu basteln. Die umhäkelten Gardinenringe sind eine prima Idee.
    LG este

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Beate, die Idee braune Eier mit Tipp-Ex zu bemalen muss ich mir merken. Es ist ja vor Ostern wirklich so, dass man kaum weiße Eier zu kaufen kriegt. Ich schicke dir liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bastelarbeiten sind das! Was mir auch gefällt, ist das Teelicht in der Eierschale, so einfach und doch so wirkungsvoll.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja niedlich aus und Euer Tisch wird zu Ostern super aussehen.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Deine Basteleien sind so schön, und alles wirkt so natürlich, ich bin ganz begeistert! Früher habe ich solche Dinge auch gern gemacht, aber die Lust am Gebastel ist mir völlig abhanden gekommen. Wenn ich Deine Sachen anschau, frag ich mich, wieso eigentlich ...

    Liebe Grüße von der Siriwitch

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Beate,
    wie schön deine gemalten Eier.....gefallen mir gut deine Muster.
    Und auch deine Gardinenringe wunderschön, ein tolles Upcycling...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Beate,
    das sind ja mal nette Dekorationen, tolle Ideen.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Deine Osterdeko ist sehr schön geworden. Die Idee mit den braunen Eiern mit Tipp Ex finde ich richtig gut.
    Und die als Teelicht genutzten Eierschalen werde ich auch auf den Ostertisch stellen. So einfach und doch schön, genau richtig für mich.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen