Freitag, 22. Januar 2016

Schneeglöckchen und Lenzrosen

Im Januar finde ich es schwierig zu dekorieren.
Die Weihnachtsdeko ist weggeräumt und auch die Weihnachtssterne sind verschwunden. Für Frühlingsblumen ist es mir aber definitiv noch zu früh, obwohl  ja überall schon Tulpen und sogar Osterglocken angeboten werden.
Da war ich froh, als ich vor ein paar Tagen im Gartencenter vorgezogene Schneeglöckchen sah.
Sie zieren jetzt unser Wohnzimmer und ich werde sie nach dem Verblühen in den Garten pflanzen.
Dazu passt auch die schon verschickte genähte Glückwunschkarte.
Es ist ja Schneeglöckchenzeit!!
Aber hier soll heute auch showtime sein für das Lenzrosen-Sträußchen.

Momentan ist es bitterkalt bei uns - grrr - , aber die Helleborus trotzen im Garten dem Frost. Für mich sind sie in diesen Tagen die perfekten Vasenblumen.
Ich bin gespannt, was bei euch so in der Vase steht. Deshalb gehe ich jetzt rüber zu Holunderblütchen.
Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende! Passt gut auf euch auf! (Bei uns soll  heute Abend Eisregen kommen und dann gibt's schon wieder spiegelglatte Straßen)

Liebe Grüße!
Beate

Kommentare:

  1. Helleborus sind Christrosen?
    Wunderschön auf jeden Fall in der Kugelvase.
    Liebe Grüße aus Südtirol
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beate,
    die Deko ist dir 1a gelungen. Im Januar sieht es auch bei mir sehr schlicht weiß aus. Allerdings hab ich mir eben ein paar Tulpen in einer irren lila Farbe gekauft und genieße gerade den Farbklecks.
    Die Karte ist keine Karte, sondern ein Kunstwerk. Musst du schon allein deshalb behalten, weil keine Briefmarke drauf kleben bleibt ;--) Liebe Grüße aus dem seeeehr winterlichen Winterberg, deine Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate,
    deine Deko gefällt mir sehr gut. Ich mag das weiß der Blumen um diese Zeit ganz besonders und habe mir auch weiße Rosen auf den Tisch gestellt. Deine AMC mit dem Schneeglöckchen ist ganz bezaubernd.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag Helleborus sehr, bei uns im Garten wollen sie allerdings nicht so recht...

    liebe Grüße Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Du hast das richtige gefunden für diese Jahreszeit, Schneeglöckchen und Christrose bringen den Vorfrühling schon jetzt.
    LG este

    AntwortenLöschen
  6. Sehr stimmungsvoll hast Du Deine Blütlein arrangiert. Bei mir gibt's momentan nur Kunst-Schneeglöckchen. Leider haben wir in unserem Haus nur ganz schmale Fensterbretter, weil es ein Holzhaus ist. Ich vermisse schon die breiten Simse, die man so schön dekorieren konnte. An einem Fenster habe ich mir mit einem Blumentisch geholfen, ansonsten bleibt nur ein Eckchen vom Eßtisch, und in der Küche muß ich etwas Tischplatte opfern. Insgesamt habe ich sehr wenig Platz für Deko. Man kann halt nie alles haben.
    Liebe Grüße von der Siriwitch

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Beate,

    deine Deko gefällt mir sehr gut. So zart, so beschützenswert.

    Begeistert bin ich von deiner Schneeglöckchenkarte. Sie ist wunderschön.

    Liebe Grüße! Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Beate, wundervoll sieht es bei Dir aus mit den Schneeglöckchen. Ich mag diese Blümchen sehr, sie haben so etwas zartes und romantisches.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Das ist eine perfekte Winterdeko.
    Schneeglöckchen liebe ich und ich muss mal die Blätter im Garten beiseite schieben um zu schauen, ob schon was blüht.
    Und die kleinen Christrosen sehen wunderbar zart aus.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Beate,
    zum zweiten Mal begegnen mir heute nun schon die wunderschönen, bis hierhin mir unbekannten Lenzrosen. Oder sind das Christrosen?
    Niedlich in der kleinen, weißen Kugelvase.
    LG und ein schönes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Beate,
    wie schön es bei dir ist. Die Karte passt perfekt und ist so unheimlich hübsch. Ich tue mir auch immer schwer im Januar zu dekorieren, einerseits sehne ich mich nach viel blühenden Frühlingsblumen andererseits steht mir der Sinn nach kühlen, erhabenen Blumen wie deiner wundervollen Lenzrose. Ach hauptsache es berührt einem...
    Danke für die schönen Eindrücke
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Deine Schneeglöckchenkarte ist ja wunderschön.
    Ich habe mir Mininazissentöpfchen gekauft. Nach Weihnachten brauchte ich dringend Farbe. Und die halten länger als ein Strauß. Und sie können noch ausgepflanzt werden.

    Schönen Sonntag
    Margrit

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Beate,
    da hast Du recht, zu dieser Zeit ist es schwierig mit Dekorationen. Ich hab da für mein Zuhause auch gar nichts. Die Schneeglöckchen sind da eine schöne Idee.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Beate,
    nun bin ich auch mal bei dir spinsten gekommen. Du nähst wunderschöne Sachen. Dein Jahresrückblick ist ja der Wahnsinn. Was du alles genäht hast.
    Ich komme jetzt öfters mal bei dir vorbei :-)

    Liebe Grüße
    Evmarie

    AntwortenLöschen
  15. Schneeglöckchen und Lenzrosen, meine Winterlieblinge, sie sind einfach bezaubernd !!!
    Ganz herzliche Grüsse und einen gemütlichen Sonntagnachmittag, helga

    AntwortenLöschen
  16. Ich mag sie auch alle beide so gerne liebe Beate, gerade jetzt zur Winterszeit. Ich habe heute beim Sonntagsspaziergang auch Schneeglöckchen aus der Erde spitzen sehen ♥:-)). Toll, sieht die genähte Karte aus.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Beate,
    bin ganz begeistert von Deinen süßen genähten Schneeglöckchen !Die Karte ist bestimmt gut angekommen und hat Freude bereitet.Lenzrosen in der Kugelvase, ein zauberhafter Anblick. In meinem Garten fühlen sich die Lenzrosen nicht wohl, ich habe schon öfter versucht welche einzupflanzen, das hat nicht geklappt. Dabei mag ich sie so gerne.
    Liebe Grüße von Camen

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Beate, Schneeglöckchen mag ich auch sehr gern. Habe aber noch keine im Garten sichten können. Den Frühling kann ich auch kaum erwarten und freue mich schon, wenn wieder alles anfängt zu blühen.
    LG Christine
    PS.: ♥ -lichen Dank für deine lieben Worte zu meinem Häkelprojekt 2016. Ich habe mich wirklich sehr gefreut.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Beate,
    da wünsche ich dir viel Glückt mit dem Auspflanzen der Schneeglöckchen. Mir hat es bisher immer gefehlt. Die Plätze die ich meinen Schneeglöckchen zuteile scheinen ihnen allen nicht zu gefallen. Sie verschwinden einfach *traurigschau*.

    Deine Glückwunschkarte ist wieder superschön. Ein Hingucker, egal wo man sie auch platziert.

    Dann wollte ich dir noch erzählen, dass ich nun auch so einen Häkeldecke angefangen habe, wie du sie 2015 als Jahresprojekt hattest. Ich habe sie ja immer so bei dir bewundert. Gestern sind die ersten Reihen entstanden. Da werde ich nun immer an dich denken, wenn ich daran sitze. Aber das Häkeln ist noch ein wenig ungewohnt. Die Hand war bald müde von den Bewegungen. Aber Stricken ging danach noch prima *lach*.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen