Sonntag, 8. November 2015

Häkeldecke 2015 - Endspurt

Nur noch 8 Wochen bis zum Jahresende und hier kommt mein letzter Zwischenstand, denn im Dezember möchte ich meine Decke fertig haben.
Bella/herzensüß hatte die Idee zum Häkelprojekt 2015; sie sammelt auf ihrem Block alle Decken und motiviert uns damit jeden Monat neu. Und einen Motivationsschub kann ich dringend gebrauchen ...
Meine Decke ist 120 x 160 cm groß geworden und momentan häkele ich an der Umrandung.
Aber das gestaltet sich schwieriger als erwartet, denn immer wieder wird der Rand an den langen Seiten wellig :-((
So ribbele ich mehr auf, als dass ich voran komme. Grrrrrrr. Aber die letzte Etappe schaffe ich auch noch, denn ich freue mich schon drauf, mich in die Decke einzukuscheln.
Weil ich noch so viel Wolle übrig habe, werde ich auch noch ein Kissen häkeln.
Angefangen habe ich schon ... nur mal so ausprobiert... weil der Häkelrand der Decke so gar keinen Spaß macht.
Eine Kleinigkeit, wie diese (schon verschickte) Glückwunschkarte, wurde nebenbei fertig:
Luftballons steigen zu lassen ist ein beliebter Brauch. Auch an Geburtstagen macht man es manchmal und ich finde, das Motiv eignet sich für eine genähte Karte.


Ich grüße euch ganz herzlich und wünsche euch eine schöne Woche. Bis Donnerstag!!
Beate

Kommentare:

  1. Aber wird denn die Decke nicht feucht gespannt? Dann ist der wellige Rand doch weg, oder?

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt??? Ich probiere gerade, beim Maschenaufnehmen am Rand immer mal 'ne Masche auszulassen. Ist die Idee falsch?
      Ratlose Sonntagsgrüße von
      Beate

      Löschen
  2. Hallo Beate!
    Was für eine Traumdecke! Die Farbe ist sooooo kuschelig ❤
    Zum Rand kann ich Dir leider keinen Rat geben. Kannst Du nicht eine der anderen Häklerinnen fragen?
    Das Kissen sieht auch schon so gemütlich aus! Das wird ein Dream-Team ;o))
    Die Karte ist so schön fröhlich! Da freut sich der Empfänger!!
    Ich wünsche Dir einen schönen Restsonntag. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  3. Für mich sind die kleinen Wellen aber nicht das Ergebnis des Randes, sondern die Folge der unterschiedlichen Muster des Mittelteiles.
    Gehäkeltes habe ich noch nie gespannt, kenne ich nicht, da reicht bügeln bei mir. Ein Versuch ist es aber wert. Ist das Baumwolle? Dann ist bügeln und oder Waschmaschine kein Problem. Das wird schon.....du kriegst das hin.
    Die Karte ist wieder allerliebst.
    Und ich habe deine Londonbilder gesehen. Da war ich 1977...sooo alt bin ich schon ;-))
    Das Wetter hat sich sich seither wirklich nicht verändert.
    Ganz liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Beate,
    ich bewundere Deine Ausdauer, habe noch das Bild mit den ersten gehäkelten Reihen vor Augen und nun bist Du schon beim Rand. Solche Decken zu spannen habe ich auch noch nicht gehört, das kenne ich auch nur von den kleinen Häkeldeckchen. Ich würde auch am Rand immer mal eine Masche überspringen. Oder Du häkelst nur einen schmalen Rand und den häkelst Du extra wellig.
    ich bin schon auf die fertige Decke gespannt.
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Beate,
    deine Decke ist traumhaft schön. Ich bewundere deine Ausdauer. Ich habe noch nie so eine große Decke gehäkelt und kann dir auch keinen Rat geben. Jetzt bist du soooo weit gekommen, da wirst du den Rand auch schaffen. Und das passend Kissen dazu hast du auch schon in Arbeit. Das sieht dann echt edel aus, wenn beides fertig ist.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Beate,
    das Problem der unerwünschten Wellen kenn ich auch. Hast du schon mal überlegt, ob du die Decke mit Stoff, also einem Binding, umrandest? Ich denke das wäre machbar.
    Ansonsten möchte ich dir ein Kompliment für deine Geduld und die tolle Arbeit machen. Sehr schön und kuschlig.
    LG este

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Beate,
    komm, den Rest schaffst Du doch noch locker. So eine schöne Decke.
    Ich bin immer ganz sprachlos, was Ihr alle für tolle Dinge werkelt...
    Deine Karte finde ich auch niedlich, eine schöne Idee.
    Dir einen guten Wochenstart, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Beate,
    ich bin schon ganz gespannt auf die fertige Decke.
    Sie sieht jetzt schon traumhaft schön aus......
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Beate,
    was für eine edle Häkeldecke wird das denn - sie schaut jetzt schon super aus, da schaffst du den Rest mit links ;-) Die Idee mit den Luftballons auf der Glückwunschkarte finde ich toll und werde sie mir gut merken! Um deine Frage zu meinen Webkanten zu beantworten: Ich habe eine liebe Freundin mit einem guten Draht zu Makower UK, daher kommt meine (fast) unerschöpfliche Webkantensammlung! Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  10. Der Rand ist der letzte Schritt, dann ist es geschafft....die Karte ist auch toll.

    lg Bella

    AntwortenLöschen