Dienstag, 6. Oktober 2015

Endlich ist der Tischläufer fertig!

Juchuuuuuuu - geschafft!!!
Maße: 37 x 130 cm

Angefangen hatte ich vor einem Jahr und die Blöckchen recht schnell zusammengenäht.
Das Top war fertig und dann gab es immer wieder andere Ideen und Neues zu nähen ... ach, ihr kennt das bestimmt.
Mein Tischläuferufo fiel in den Dornröschenschlaf.
Vor kurzem habe ich es dann wieder hervorgeholt, die einzelnen Blöckchen gequiltet
und - oh Graus - der Rand wellte sich    :-(((            

Frust pur --- also ab in die Ufo-Kiste.












Farblich gefällt der Tischläufer mir aber und er passt auch gut in unsere Küche... also habe ich ihn doch wieder hervorgeholt.
Jetzt habe ich den Rand stärker gequiltet. Es ist nicht perfekt, aber Handarbeit ;-) und ich bin zufrieden.
Auch von der Rückseite gefällt er mir ganz gut auf unserem Küchentisch.
Da heute Dienstag ist, gehe ich mit meinem Tischläufer mal zu Creadienstag. Mal schauen, was es dort noch alles Schönes gibt.
Außerdem danke ich ganz herzlich für all eure lieben Kommentare zu meinem Herbstkranz und zur Häkeldecke. Ich freue mich über jeden einzelnen sehr und bin dankbar für eure Ratschläge zur Häkelborte.

Liebe Grüße
Beate

Kommentare:

  1. Sieht ganz wunderbar aus, sehr edel.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Der Läufer sieht wunder-wunderschön aus, von beiden Seiten! Ein Glück, dass du ihn von seinem Ufo-Dasein befreit hast!

    LG Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Tja, manche Dinge brauchen etwas länger, aber dann sind sie unschlagbar gelungen. Die Herausforderung mit dem Rand hast du prima gemeistert.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Beate,
    ich finde, dass dir der Tischläufer perfekt gelungen ist. Sehr harmonische Farben und für die gequilteten Kieselsteine hast du meine uneingeschränkte Bewunderung! LG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Beate,
    ich finde Deinen Tischläufer wunderschön und sehr gelungen !
    Toll gequiltet und der Rand sieht auch sehr gut aus.
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was für ein wunderschönes Teil, wie gut, dass du da nicht aufgegeben hast! :D

    AntwortenLöschen
  7. Na, den Rand hast du aber nun superschön hinbekommen! Dein Wende-Tischläufer sieht richtig edel aus und zwar von beiden Seiten!
    LG, Marlies

    AntwortenLöschen
  8. Hi, Beate!
    Dein Tischläufer ist wunder-, wunderschön!!! So schlicht und doch ganz edel!
    Sag' mal, quiltest du das alles mit der Hand oder mit der der Maschine?
    Sieht faszinierend aus ...
    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde ihn ganz wunderbar, die Farben sind ganz meins.
    Und Respekt, dass Du durchgehalten hast und nicht den Läufer in der Kiste verstauben lassen.
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Ich wusste, dass der Tischläufer ein Prachtstück wird! All die Mühe, das wieder-hervorkramen, das Hand-quilten, das durchhalten und (wieder) weitermachen...hat sich alles letztendlich wirklich gelohnt und schmückt euren Tisch wirklich wunderbar. Ich bin begeistert und wünsche lange und viel Freude dran!!!
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde Deinen Läufer schön, Du hast prima gequiltet und er liegt schön glatt auf dem Tisch.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön, und die zarten Farben sind ein Traum!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Der sieht absolut großartig aus...so einer steht auch auf meiner To-Sew-Liste, aber bisher drücke ich mich noch davor...du hast mir jetzt wieder etwas Mut gemacht, mich doch ran zu wagen! Danke.
    LG, Tyrsten

    AntwortenLöschen
  14. Was für ein wunderschöner Läufer !!!!!
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  15. Ich kann mich nur anschliessen, es ist ein wunderschöner Läufer und super gequiltet...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  16. Fehler erkannt, Fehler gebannt. Ich muß gestehen, die Rückseite finde ich sogar noch schöner anzusehen. Dein Quilting kommt so noch viel besser zur Wirkung.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  17. Dein Tischläufer ist wunderbar. Schöne Farben und toll gequiltet. Es wäre schade, wenn der in der Ufokiste gelandet wäre. Toll, dass man ihn auch beidseitig super verwenden kann.
    Zu deiner Häkeldecke im vorigen Post..... ich bin ja nicht so der Häkelfan (muss wohl am Handarbeitsunterricht gelegen haben), aber dein Decke gefällt mir richtig gut. Es wäre auch meine Farbe.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Beate,
    das ist eine wunderschöne Arbeit und er sieht perfekt aus. Toller Tischläufer.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  19. Du hast Recht, liebe Beate, auch die Rückseite deines neuen Prachtstücks zieht toll aus. Den kannst du wunderbar von beiden Seiten verwenden. Er macht sich prima auf eurem Esstisch. Ein richtiger Hingucker!

    ∗♥∗✿❊✿❊✿∗♥∗
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  20. Was für schöne, unterschiedliche Quiltmuster, das wirkt so schön!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschön dein Tischläufer, edel und so toll gequiltet, es wirkt alles so harmonisch und passt perfekt auf deinem Tisch.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  22. Was für eine wunderschöne Handarbeit, liebe Beate, ich bewundere Deine Arbeit und Deine Ausdauer. Wie viele gefühlte Stiche hast Du wohl gemacht? Mir gefallen beide Seiten des Tischläufers sehr gut!!
    Herzlichen Dank für Dein schönes Kompliment zum Herbsttop, ich freue mich
    und wünsche Dir einen schönen, gemütlichen Abend.

    Traudi

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Beate,

    ein wunderschönes Stück ist das geworden und dann auch noch beidseitig herzeigbar, toll, einfach toll hast Du das gemacht. Ich bewundere das wirklich sehr, denn ich hab schon Probleme beim Ausschnitt eines T-Shirts und weiß also wie schwer das ist einen so schönen Abschluß hinzukriegen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Beate, der Tischläufer ist für meine Begriffe perfekt geworden. Und besonders gefällt er mir von der linken Seite. Sehr chic!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  25. Eine tolle Farbkombination und so aufwändig gequlitet. Hochachtung. Von den Wellen ist zumindest auf den Bildern nichts zu sehen.
    Da bekomme ich richtig Lust, mich auch mal wieder an einen Quilt zu wagen.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen