Sonntag, 19. April 2015

Gewebter Tischläufer ist zwar fertig, aber ...

... mit dem Ergebnis bin ich nicht zufrieden (wäre ja auch zu schön gewesen).

Hier hatte ich von meinem Webexperiment berichtet.
Ich wollte die Technik üben und habe deshalb nur Wollreste verwendet. Für die Kettfäden habe ich Strumpfwolle genommen, für die Schussfäden alles in beige-bräunlich, was ich hatte.
Aber leider habe ich Mohairfäden zu locker eingewebt, so dass der Läufer an den Stellen etwas wellig ist :-(((
Könnt ihr es erkennen? Auf dem Webrahmen habe ich es überhaupt nicht bemerkt und alles Dämpfen hat leider nicht geholfen :-(
Dadurch ist der Läufer an den Stellen breiter geworden :-(
Ich wollte für den Tischläufer keine Fransen, auch da habe ich experimentiert. Zunächst habe ich an den schmalen Seiten den Saum mit der Hand festgenäht,
aber abgesteppt mit der Nähmaschine gefällt mir der Abschluss doch besser.
Fazit: Als Tischläufer auf unserem Gartentisch sehe ich über die Fehler hinweg, aber gelernt habe ich bei  meinem 1. Webversuch ganz viel:
- Ich hätte mehr Kettfäden aufbäumen müssen; so ist der Tischläufer leider nur ein
  "Tischband" geworden
- als Webmaterial werde ich kein Mohair mehr nehmen.
Aber Spaß gemacht hat mir das Weben auf jeden Fall, nur das viele Fädenvernähen war nicht so prickelnd.

Da bei uns heute herrliches Frühlingswetter war, konnten wir draußen Kaffee trinken und eigentlich macht sich der Tischläufer doch ganz passabel auf unserem Holztisch.
Größe: ca. 28 cm x 225 cm
Ich wünsche euch allen eine sonnige Woche.
Eure Beate



Kommentare:

  1. Liebe Beate,
    ich gratuliere Dir zu dem tollen Tischläufer !
    Der sieht sehr schön aus.
    An der Kaffeetafel hätte ich auch gerne Platz genommen.
    Die paar kleinen Wellen ,kannst Du sagen ,hast Du extra eingewebt.
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  2. Also, ganz ehrlich, ich weiß gar nicht, was du hast. Das ist Handarbeit. Und ich finde den Läufer sehr schön. Ich habe die Fotos extra mal vergrößert angeguckt und konnte nichts schlechtes entdecken. Auch industriell gewebte Läufer sind nicht ganz gerade. Freu dich an dem tollen Teil. Und zu dem Tisch passt er doch wirklich super. :)))

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate,
    dass es sich bei dem Läufer um ein Probestück handelt, kann ich kaum glauben. Er ist wunder-, wunderschön geworden. LG, Heike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Beate,
    für deinen ersten gewebten Läufer ist er doch richtig schön geworden, macht sich doch sehr gut auf dem Gartentisch. Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  5. das ist doch wunderschön und mein tipp wchsle ruhig alle 2-3 -5 reihen das garn,wenn du unterschiedliches verwebst, dann kannst du bewusst kleine wellen einweben und bekommst so clinklegewebe, ja das ist auch spezielle webtechnik, .und sonst leiste dir gute Webgarne, es gibt da so einen garnladen bei uns am meer im garnkontor, in tönning, dakaufe ich gerne immer immer alles von einer sorte, also leinen nur eine sorte. so kann ich später prima farblich mixen.. ich finde mit gutem garn fange ich nur an..wenn du geübter bist, dann nimm auch reste.. .liebe grüße wiebke

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde den Läufer so schön! Auch wenn Du ihn ein bischen wellig findest, man sieht es nicht und auf dem Tisch sieht er fantastisch aus.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Beate,
    für Dein erstes Werk finde ich den Tischläufer toll.
    Du musst nicht so streng mit Dir sein!☺
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Beate,

    ich finde den Läufer mehr als gelungen. Toll sieht er auf dem Holztisch aus. So lang ist er geworden, das war sicher jede Menge Arbeit, Du kannst stolz auf Dich sein.

    Herzliche Wochenanfangsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Beate,
    auch wenn Du nicht ganz zufrieden bist mit Deinem Tischläufer, ich finde ihn wunderschön. Mir gefallen die Naturfarben, die blauen Blümchen darauf passen so fein dazu. Ich wünsch Dir ein sonniges Wochenende und freu Dich an diesem schönen Läufer !!!

    AntwortenLöschen
  10. also ich finde ihn super schön !!! lg manu

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Beate,
    ich finde, Du kannst ruhig zufrieden mit dem Läufer sein. Hör mal, für den ersten Versuch ist er toll geworden.
    Und auf dem Terrassentisch macht er sich super.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen