Mittwoch, 26. März 2014

Gestricktes für Füße und Hals ...

Nach mindestens 10 Jahren habe ich mal wieder ein Paar Socken gestrickt. Ich wollte einfach mal schauen, ob ich es noch kann...







Wolle aus meinem Vorrat
Nadelspiel Nr. 2,5
64 Maschen
Größe 42
75 g




Außerdem stricke ich immer noch an meinem (oder heißt es meiner?) Brickless. Inzwischen habe ich 120 g verstrickt, aber ein bisschen größer soll es noch werden ...






(leider kann meine Kamera die Farbe nicht richtig einfangen. In Natura ist das Lila viel weniger kräftig)







Im Garten grünt und blüht es.
Wenn ich aus dem Küchenfenster schaue, sehe ich den blühenden Rhododendronbusch und das macht soo gute Laune ...










Seid ganz herzlich gegrüßt!

Beate

























Kommentare:

  1. Was einmal gelernt ist, das sitz einfach. Sehen toll aus, deine Socken.
    Hier im Garten herrscht noch mehr das Narzissen gelb und Muscari blau.
    Lieben Gruß, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für dein Lob. Heute hatten wir 25° und im Garten blüht immer mehr. Insbesondere Nachbars Kirschbaum ;-)
      LG, Beate

      Löschen
  2. Liebe Beate,

    die Socken sehen klasse aus...und so richtig schön kuschelig..Schöner Farbverlauf, gefällt mir!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich bin auch ganz zufrieden und werde mich jetzt mal an Socken mit Lochmuster wagen für den Sommer. Aber ich suche noch eine schönes - einfaches - Muster.
      LG, Beate

      Löschen
  3. Liebe Beate,

    solche kuscheligen Kuschelsocken kann man gar nicht genug haben. Ich trage meine auch liebend gerne, gerade jetzt habe ich sie auch wieder an, ists doch recht frisch draußen, gell. :-)

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Du hast Recht, sie sind schön kuschelig und Selbstgestricktes ist doch cool.
      LG, Beate

      Löschen
  4. Ja, du kannst es noch. :)
    Rhodos blühen hier noch nicht, noch sind die Zwiebelblumen am Blühen.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, du hast Recht, auch bei uns haben die meisten Rhododendren erst noch Knospen, aber dieser blüht immer als allererster. Es ist eine ganz frühblühende Sorte...
      LG, Beate

      Löschen
  5. super sind die Socken ! Auch der Schal (ich vermute ein Loop) sieht toll aus . Die Farben mag ich sehr !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für deinen Kommentar. Inzwischen bin ich mit dem Brickless-Schal schon wieder ein Stückchen weiter. Das Stricken wird nicht langweilig, denn 3 verschiedene Muster wechseln sich immer ab.
      LG, Beate

      Löschen
  6. Liebe Beate,
    den Beitrag habe ich anscheinend verpasst (gut das du ihn jetzt noch einmal verlinkt hast). Wollte dich Letzt schon mal fragen, was denn dein Brickless macht. Wo hast du denn die Anleitung bestellt? Mir gefällt das Muster so gut. Muss man sich da sehr konzentrieren, oder kann man das nach einer gewissen Anlernphase so nebenbei stricken? (Ich bin immer auf der Suche nach Modellen die ich mit zu meinen Eltern nehmen kann).
    Dein Rhododendron hat aber früh geblüht. Und die Farbe ist märchenhaft. Passt so wunderschön zu deinen Frühlingspflanzen.
    Ich habe ja auch einen. Grellrot. Hätte ich mir nie gekauft, aber manchmal bekommt man halt etwas übergestülpt…..

    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen