Samstag, 10. Dezember 2016

Geschenk aus der Küche

Weihnachten ist für mich ein Anlass für kleine Geschenke.
Da ich gern Selbstgemachtes aus der Küche verschenke, bin ich hier auf ein ganz einfaches Rezept gestoßen.
Der Himbeeressig ist schnell gemacht. Er ist so lecker geworden; er stellt jedes Supermarkt-Produkt in den Schatten ;-))
Damit es ein ganz persönliches Geschenk wird, habe ich jede Flasche noch ein wenig dekoriert.
Dieser Häkelstern geht ratzfatz, denn er besteht nur aus 2 Reihen:
   1 R: In eine Fadenring 12 feste Maschen häkeln, mit einer Kettmasche zur Runde schließen.
   2.R.: * 4 Luftmaschen häkeln.
               In die 2 Luftmasche ab Häkelnadel eine Kettmasche, dann 1 halbes Stäbchen, in die letzte 
               Luftmasche 1 ganzes Stäbchen.
               Eine Masche überspringen und eine Kettmasche in die folgende Masche.
              Ab * wiederholen.
Wie gefällt euch meine Geschenkidee?

Ich wünsche euch einen schönen 3. Advent und eine neue Woche ohne allzu viel Hektik und Stress.
Macht es euch fein.

 Liebe Grüße
Beate

Kommentare:

  1. Das sieht sehr lecker aus.Nicht nur die gehäkelten Sterne,sondern auch die Flaschen sind ein Hingucker.
    Schönen 3. Advent
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Elke, für deine netten Worte.
      Ich fand auch, Tannenbaumflaschen passen zur Advents- und Weihnachtszeit.
      LG Beate

      Löschen
  2. Ich verschenke immer den Himbeerlimes:-), aber das Rezept werde ich auch ausprobieren, das klingt ganz toll.
    Deine Fläschchen hast Du ganz toll dekoriert.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne, vielen Dank für deine netten Worte. Mhmm, Limes ist auch lecker ... Der Essig wäre noch ein Last-Minute-Geschenk.
      Liebe Grüße
      Beate

      Löschen
  3. Eine ganz liebevolle Idee...und die Fläschchen, mit der schönen Deko sind sehr hübsch für deinen leckeren Himbeeressig gewählt!

    Liebe Grüße und einen schönen dritten Advent wünscht dir,
    Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Klaudia,
      habe vielen Dank für deine netten Worte.
      Einen schönen 3. Adventsabend!
      Beate

      Löschen
  4. Liebe Beate,
    mir gefällt deine Geschenkidee ganz besonders gut. Sieht richtig klasse aus. Himbeer-Essig habe ich noch nie probiert, aber gleich schau ich mir mal das Rezept an ;-))). Die Anleitung für den Stern habe ich mir notiert, der gefällt mir auch so gut.
    Noch einen schönen Advent-Abend und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ursula,
      gefällt dir das Rezept? Ich nehme dann 3 EL Essig, 3 EL Öl, etwas Salz und Pfeffer und habe ein ganz leckeres Dressing für Feldsalat oder andere Blattsalate.
      Liebe Grüße
      Beate

      Löschen
  5. Liebe Beate,
    bin ganz begeistert von Deinem so hübsch dekorierten Himbeeressig . Danke für die Anleitung für den Stern. Ich geh jetzt gleich mal nach dem Rezept schauen, denn ich liebe Himbeeressig ! Sei lieb gegrüßt von Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Beate,

    eine wunderschöne Idee und tolle Flaschen hast Du dafür gefunden, gleich schaue ich mal wie das geht. Ich liebe Sterne, von denen kann man gar nicht genug häkeln. Ich werde ihn sicher nacharbeiten.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Ich wär da lieber der Beschenkte als der Schenker, steh nicht so gern in der Küche und hab da keine großen Begabungen. Nur Kuchen back ich oft, weil das mein Hauptnahrungsmittel ist :-)
    Also Respekt für diese schöne Geschenkidee!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Beate!
    Was für eine schöne Geschenkidee! Und so weihnachtlich in den Tannenbaumfläschchen. Da haben sich die Beschenkten bestimmt sehr gefreut!
    Ich wünsche dir einen schönen 4. Advent!
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen