Montag, 4. Juli 2016

Jahresdecke 2016 - Zwischenstand

Halbzeit meines Jahresprojektes "Hexagondeecke 2016". 
Ich konnte bislang meinen selbstgesteckten Plan einhalten, im Juni habe ich sogar 18 Sechsecke fertig bekommen.
So aufeinandergestapelt sieht man, dass es ganz schön viele -
 genau gesagt 78 Stück - sind.
Das müsste reichen. Jetzt kommt dann die langweilige langwierige Arbeit des Zusammennähens.
Ein Anfang ist schon mal gemacht. Die ersten drei Hexagons habe ich zusammengenäht.
Als nächstes muss ich aber erst mal alle Teile auslegen. Beim Layout bin ich mir überhaupt noch nicht sicher und ich werde unbedingt auch meinen Sohn nach seinen Wünschen fragen.
Auf jeden Fall aber freue ich mich drauf, bei schönem Wetter ganz gemütlich auf der Terrasse zu nähen. Ich nähe ja gerne mit der Hand und finde es so herrlich entspannend.
Mal schauen, wie weit ich in den nächsten 4 Wochen komme.

Liebe Grüße
Beate
verlinkt bei Bella/herzensüß

Kommentare:

  1. Liebe Beate,
    ich finde es sehr schlau, dass du deinen Sohn mit in die Gestaltung einbeziehst. Das kenn ich ich von meiner Pronzessinnentochter.
    Die Stoffe sind wunderschön und dank der enormen Größe der Hexagons wirst du das Projekt schnell bewältigen, sofern wir noch einen Terrassensommer bekommen.
    Liebe Grüße, deine Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Beate,
    da hast Du bisher aber schon eine Glanzleistung hingelegt. Die Decke wird bestimmt wunder, wunder schön.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Das wird ein schöner Quilt und ein tolles Sommerprojekt.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Mensch Beate! Was für ein tolles Projekt! Gestapelt sieht es schon supertoll aus. Ich bin gespannt wie es fertig aussieht.
    LG Berit

    AntwortenLöschen
  5. So ein Stapel sieht einfach toll aus.Ich wünsche Dir ganz viel Spass beim zusammennähen, das wird ganz super aussehen.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Fleißig, fleißig, liebe Beate!
    Das kann ja nur ein Meisterstück werden - bei der ganzen liebevollen Handarbeit!
    Klasse!!!
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Beate,
    den ersten Teil hast du schon mal prima geschafft, zum Zusammennähen bist du jetzt sicher sehr motiviert. Sieht sehr gut aus, ich finde es nach wie vor toll, dass die Hexies so groß sind. Das macht echt was her.
    LG este

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Beate,
    so eine Decke gibt ja mächtig viel Arbeit. Tolle Stoffe hast du verwendet.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Beate,
    es ist so erstaunlich wie groß die Hexi`s sind, dadurch haben sie einen ganz besonderen Charme. Ich freue mich schon darauf sie weiter wachsen zu sehen. Ein geniales Projekt.
    Grüß dich herzlich
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Ich staune schon die ganze Zeit! Wie groß ist denn ein Hexagon? Hat ganz sicher eine tolle Wirkung.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  11. Was für einen wunderschönen Blog du hast! :)
    da werde ich zukünftig nichts mehr verpassen. Ich bin ganz neu in der Bloggerwelt, und würde mich ganz sehr freuen wenn du vielleicht mal vorbei schaust. Bei mir geht es hauptsächlich ums kochen, und einen gesunden Lebensstil.
    Ganz viele liebe Grüße, Chiara :-)

    http://kochtoepfchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Oh je, alles mit der Hand nähen? Aber das muss wohl so sein bei dieser Decke. Sie wird bestimmt richtig schön. Dein Sohn ist zu beneiden. :D

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  13. Wow, das sieht gut aus. Welche Größe haben die Hexis? 12 cm? Dann weiterhin viel Spaß und der Quilt wird ganz toll werden. Ich werde auf jeden Fall wieder bei Dir vorbeischauen.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen