Donnerstag, 31. März 2016

Gestricktes + Genähtes + "Geblicktes"

Die Zeit rennt unaufhörlich, der Monat März ist zu Ende und schon ist es wieder Zeit für meinen 12tel-Blick.
Vorher möchte ich euch noch schnell - aber ganz unspektakulär - etwas Fertiges zeigen:
Die beiden Spülis warten auf ihren Einsatz in der Küche.
Muster: 1 re, 1 li versetzt / Rand: Krebsmaschen
Sicherlich habt ihr alle schon Schokitäschchen genäht und für euch ist es ein alter Hut. Für mich stand es aber noch auf der To-do-Liste und endlich habe ich es auch versucht.
Ich finde die Täschchen ganz witzig - nur, dass sie nach dem Wenden so knittrig aussehen, stört mich doch sehr.
Der Frühling ist nicht mehr zu stoppen.
31. März 2016, 12:15 Uhr
Beim heutigen Fotoshooting versuchte die Sonne, sich durch die dicke Wolkendecke zu schieben. Aber zum Wochenende soll das Wetter schöner werden und auch die Temperaturen sollen klettern.
An den Bäumen sehe ich gegenüber den Vormonaten noch keine Veränderung. Ob das Grün des Grases schon intensiver ist - ich kann es nicht erkennen. Nur auf dem Kanal gibt es Veränderung :-)) Ihr seht, es ist immer viel drauf los. Diesmal kam sogar ein Frachter vorbei.
Mehr 12tel-Blicke findet ihr hier *klick*.

Ich wünsche uns allen für die kommenden Tage ganz viel Sonnenschein!
Alles Liebe! Macht es euch fein!
Beate

Kommentare:

  1. Liebe Beate,

    Spülis sind klasse....und auch dein Schokotäschchen gefällt mir !

    LG KLaudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beate,
    Spültücher sind nie unspektakulär und Deine sehen auch ganz bezaubernd aus.
    Ja der Frühling kommt, eigentlich wollte ich ja auch in den Garten, aber.....
    ich habe einfsch keine Lust...
    So eine Tasche habe ich noch nie gemacht finde Deine aber sehr gelungen
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate,
    netter Post, die Spülis und Schokitäschchen sind einfach klasse und auf dem Kanal ist eindeutig schon Frühling angesagt.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Beate,
    die Spülis sind süß geworden. Sogar mit Röschen ;-)). Dieses Schokitäschchen ist echt knuffig.
    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  5. ...ich liebe Noisette ;O)))
    Ich hab auch noch nie ein Täschchen genäht, sollte ich wirklich mal !
    Sei lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Mit den Kaffee-Schokoladen-Saft-usw. Taschen bin ich nicht so gut Freund, hab das mal probiert, aber sie sind nicht wirklich zu was nütze, und knüddeln wirklich direkt. Ein schickes Stöffchen ist mir da lieber. Aber ich gebs zu, ich hab das vor 10Jahren auch mal probiert.

    Deine Spülis sind viel zu schade zum Spülen, einfach schön.
    Bei uns sieht das Wetter leider so ganz anders aus, aber am WE erwarten wir Sonne satt.

    Ganz liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Beate,
    Schokitäschchen hab ich noch nie genäht - ich bin allerdings sowieso nicht der Taschenfan. Deine Spülis allerdings find ich toll - und immer noch hab ich keine gestrickt! Das sollte doch mal drin sein!
    LG este

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Beate,
    versuch doch mal, das Schoki-Täschchen warm zu fönen oder auf den Heizkörper zu legen. Das sollte man zwar vor dem Wenden tun, aber vielleicht hilft es im Nachhinein auch noch.

    LG Rosi

    AntwortenLöschen
  9. Nein, ich hab noch kein Schokotäschchen genäht und werde es wohl auch nie tun. Aber das liegt daran, dass ich mit Reißverschlüssen auf Kriegsfuß stehe und auch keine große Lust habe, mich damit zu beschäftigen. Jaaaaaaaaa, ich weiß, alle, die es können, sagen, es ist einfach. :D
    Deine Spülis wären mir zu schade zum Benutzen. ;)

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  10. ich nutze auch diese herrlichen spülis, kann man nie genug davon haben!
    ein sonniges wochenende wünsch ich dir
    lg anja

    AntwortenLöschen