Donnerstag, 30. Juli 2015

12tel Blick im Juli und Türkranz

30. Juli 2015, 11:30 Uhr
Obwohl eigentlich noch Hochsommer ist, war es in der vergangenen Woche eher herbstlich-kühl.
Es hat in den letzten Tagen viel geregnet, aber der Vergleich zum Juni-Bild zeigt doch, dass es insgesamt im Juli recht trocken war. Das Gras ist nicht mehr so schön grün und das Flüsschen führt wenig Wasser.




Tabea sammelt auch diesen Monat wieder alle 12tel-Blicke. Ich bin gespannt, welche Veränderungen ich bei den Anderen, die bei diesem schönen Jahresprojekt mitmachen, entdecke.

Schön, dass die Natur im Moment so viel Material zum Basteln bietet.




Ein mit Buchs und Efeu aus dem Garten gebundener Kranz heißt unsere Besucher herzlich willkommen.

 FerienREISEzeit ...


Allen, die Urlaub haben, gute Erholung!
Allen, die noch arbeiten müssen, ein erholsames Wochenende!
Macht es euch fein!!!
Beate

Kommentare:

  1. Hallo Beate,
    bei uns war so viel Regen im Juli das im Kurpark Pfützen stehen.
    Das Grundwasser ist extrem hoch.
    Dein Bild sieht so wunderbar kühl aus, genau der richtige Ort wenn
    es so extrem heiß ist.
    Dein Kranz ist hübsch geworden und das Herz ist total süß.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beate, es herbstelt auch bei uns schon. Das geht so schnell. Aber es ist trotzdem so schön draussen. Dir auch ein schönes erholsames Wochenende.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Na wenn das kein herzlicher Willkommensgruß ist - sehr gut gelungen.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschöner Willkommensgruß an deine Besucher...ich mag auch sehr gerne Kränze aus natürlichen Materialien...

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Beate, ein sehr schönes Kränzchen hast du da für deine Familie und alle Besucher gewerkelt. Buchsbaum sollte sich auch eine ganze Weile halten, so dass du lange viel Freude daran haben wirst.
    Deinen 12 tel-Blcik kannte ich übrigens noch nicht. Toll wie man auch durch den Fluss die Veränderungen des Wasserstandes sehen kann.
    Liebe Grüße und hab ein feines Wochenende.
    Christine

    AntwortenLöschen