Dienstag, 7. Oktober 2014

Ordnereinband

Ich wollte meinen langweiligen DIN A4-Ordner etwas aufpeppen und habe mir einen Einband dafür genäht.
Stoffe habe ich ja genug :-))




Zunächst dachte ich an ein traditionelles Patchworkmuster in meinen Lieblingfsfarben,



aber dann fiel mir ein Kaffe Fassett-Stoff in die Hände und  alles kam anders.
Als Hingucker habe ich 2 Blüten aufgenäht.
Dazu fünf Quadrate je 2x diagonal falten, mit Heftstichen alle aneinanderreihen und zum Kreis schließen. Einen passenden Knopf aussuchen -  schon ist die Blüte fertig.

Auch innen ist der Einband ansehnlich.
Jetzt erkenne ich meinen Ordner schon von weitem  ;-)
Ich finde, mit dem genähten Einband kann sich mein Ordner sehen lassen. *freu*





Ich beteilige mich damit heute am Creadienstag. Schaut hier, was es dort noch alles Interessantes zu sehen gibt.





 Eine schöne Woche wünscht euch
                                                      
Beate    

Kommentare:

  1. Gefällt mir super Dein Ordnereinband, schön auch mit den Blümchen.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,
      ich freue mich über dein Lob. Den Stoff fand ich zu schade, um ihn zu zerschneiden und so kam mit die Idee mit den Blumen.
      LG, Beate

      Löschen
  2. Hallo Beate,

    der Ordner- Einband sieht klasse aus! Schön mit den Blümchen als Hingucker!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Beate,
    diesen Stoff finde ich soooo schön! Toll sieht der Ordner damit und den Blumen aus.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Beate, Du hast Deinem Ordner ein wundervolles Kleidchen genäht! So schön...Sei ganz lieb gegrüsst, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für den netten Kommentar! Ein Kleidchen für den Ordner -- die Formulierung muss ich mir merken.

      Herzliche Grüße!
      Beate

      Löschen
  5. Der ist superschön geworden!
    Diesen Stoff hatte ich auch mal. Habe ihn bei einem Strickbeutel verarbeitet. Nun ist er alle :-((

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Sieht klasse aus und die Blümchen sind ein richtiger Hingucker.
    Hab einen schönen Abend und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ich freue mich sehr über deine lobenden Worte.
      Sei lieb gegrüßt!
      Beate

      Löschen
  7. Oh, liebe Beate, das ist ja supersüß geworden! Das muss ich mir merken, so wird jeder langweilige Ordner zu etwas ganz besonders Persönlichem. Wunderschön!

    LG Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi,
      ich freu mich, dass dir meine Idee gefällt.
      Sei ganz herzlich gegrüßt!
      Beate

      Löschen
  8. Liebe Beate,
    du machst ja schöne Dinge. :-) Der Einband ist total schön und passt zu meinem Post. ;-)
    Aber auch die Spülis finde ich sehr gut gelungen.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sissi,
      zunächst einmal freue ich mich, dass du in Zukunft auch bei mir mitlesen möchtest und dich als Leserin eingetragen hast. Herzlich willkommen! Dein Einband ist auch sehr schön; überhaupt zeigst du viel Schönes auf deinem Blog.
      Bis demnächst!
      Beate

      Löschen
  9. Liebe Beate,

    das ist ein toller Einband. So schön mit den Blumen drauf. So möchte man ihn sicher nicht mehr in der Schublade verstecken, gell.

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin

    P.S: Ja, ich habe ein paar Zierstiche auf meiner Maschine und so habe ich wohl den Quiltstich verwendet und die Stichlänge verändert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      lieben Dank für dein Lob. Ich freue mich sehr darüber.
      Bei meiner letzten AMC habe ich für den Rand statt Zickzack auch einen Zierstich verwendet; deinen Quiltstich habe ich auf meiner Bernina leider nicht gefunden.
      Eine schöne Woche wünscht dir
      Beate

      Löschen
  10. So frisch und fröhlich sieht Dein genähter Ordnereinband aus, liebe Beate ! Alles farblich so schön aufeinander abgestimmt ! Ich will mir schon seit längerem Einbände nähen, aber irgendwie rennt mir immer die Zeit weg. Ich hoffe auf die kalte Jahreszeit wenn draußen nix mehr zu tun ist und das Wetter schlecht. Die gestrickten Spültücher gefallen mir so gut, weil ich nicht stricken kann würde ich eins häkeln. Hast Du Baumwollgarne verarbeitet und wie sind die Tücher waschbar ? Das würde mch interressieren.
    Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carmen,
      ich freu mich sehr über deine lobenden Worte. Stimmt, im Moment ist im garten gerade wieder besonders viel zu tun und ich komme auch nicht so zum "Handarbeiten" (der Begriff klingt ja ein bisschen verstaubt, aber ist es m.E. überhaupt nicht). Spülis finde ich klasse. Sie sind umweltfreundlich, von mir selbstgemacht und ich finde meine "Deko" damit schön. Ich habe sie aus 100% Baumwollgarn gemacht und inzwischen schon mehrmals bei 60° gewaschen. Sie wandern danach in den Wäschetrockner und sind alle immer noch tadellos. Ich freue mich dran.
      Wenn du noch mehr Fragen hast, ich würde mich freuen, wenn ich sie beantworten kann.
      Ganz liebe Wochenendgrüße!
      Beate

      Löschen
  11. man siehts *schmunzel*, liebe Beate, Dein Ordner fühlt sich in seinem neuen Kleid sehr wohl, denn Du hast einen wunderschönen Stoff ausgewählt *schwärm* , genau meine Farben und das I-Tüfpelchen sind die süßen Blümchen.
    Wunderschön finde ich auch Deine Spülis, mit dem Häkelrand und zauberhaftem Blümchen absolute Hingucker ;-))))

    liebe WEGrüße zu Dir aus dem Drosselgarten
    Traudi

    AntwortenLöschen