Samstag, 30. August 2014

Mein Monats-Herz im August

Ganz lieben Dank für eure einfühlsamen Worte zum Tode unseres vierbeinigen Lieblings Alea. Eure Anteilnahme tut mir gut. Ich habe mich in der Bloggerwelt rar gemacht, aber das Leben geht weiter.
Und so gibt es heute schon einen neuen Post von mir.
Zufällig haben wir auf einem Spaziergang eine große Heidelandschaft entdeckt. Dass es das auch bei uns hier gibt, wusste ich bisher nicht.
Sofort kam mir die Idee, etwas zu pflücken, um zu Hause daraus ein kleines Heide-Herz zu binden.


Aus Zeitungspapier das Gerüst herstellen und dann die Heide mit Bindedraht drauf besfestigen ...





... einfach, aber wirkungsvoll, wie ich finde.
Draußen am Gartentor macht uns das Herzchen jetzt hoffentlich noch ein paar Wochen Freude.
Außerdem gehe ich damit zu Lavendelhaus, wo es noch viele weitere Herzen zu entdecken gibt.

 

Eine schönen Start in den September
wünscht euch allen 
Beate

Kommentare:

  1. Hallo Beate. Herrlich dein Heideherzchen. Dein Kränzche sieht auch mit dem Herz hübsch aus. Freue mich das du meine Leserin bist. So bn ich jetzt auch die deine. Schönes WE und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beate,
    dein Herz ist wunderschön geworden! Ich liebe diese Heidefarben so sehr. Herzliche Grüße schickt dir
    Claudia.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate,
    dein Herz gefällt mir sehr gut. Erinnert mich an unseren Ausflug vor 2 Wochen in die Lüneburger Heide wo die Heide so wunderschön blühte.

    Ganz liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  4. Das Heideherz sieht wunderschön aus , liebe Beate ! Danke auch für die Anleitung ! Ich sehe noch einen Kranz mit Efeu und Dahlien bei Dir, mit dem Steinengel eine zauberhafte Dekoidee. Hab auch gelesen über eure Hündin Alea. Es ist schlimm einen so treuen Vierbeiner zu verlieren. Im Herzen wird sie immer bei Euch bleiben. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Beate,
    das Herz ist dir gut gelungen. Es sieht total schön aus und es macht sich am Gartentor richtig gut.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  6. Das Heideherz ist ganz zauberhaft. Danke für die Anleitung. Auf Zeitungspapier wäre ich nie gekommen.
    Es tut weh, wenn ein Tier gehen muss, aber du wirst sie im Herzen tragen.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Beate,
    ein sehr gelungenes Heideherz und dies lässt mein Herz höher schlagen, mag ich doch solche Kränze sehr. Vielleicht sollte ich es auch mal probieren.
    Einen schönen Sonntag wünscht dir Stine

    AntwortenLöschen
  8. Dein Heideherz ist wunderschön, liebe Beate. So eins würde mir auch supergut gefallen. Da es bei uns keine wild wachsende Heide gibt, werde ich beim nächsten Einkauf darauf achten, ob irgendwo günstige Heide im Topf angeboten wird. Vielen Dank fürs Einstellen.
    Hab noch einen schönen Restsonntag!

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Beate,
    ich freu mich über deinen lieben Kommentar bei mir und bin zum Gegenbesuch bei dir gelandet. Dein Herz ist wunderschön geworden, fein dass du uns zeigst, wie du es gemacht hast.
    Liebe Grüße aus Ostfriesland
    Moni

    AntwortenLöschen
  10. natürlich schön ist Dein Heide-Herz, liebe Beate, hach und die Farbe ist ja auch meine *schwärm*
    danke für diese Inspiration ;-)))

    Liebe Drosselgartengrüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön. Ich sollte mich meinem Mann mal wieder beim Pilzesuchen anschließen. Ich glaube, da hab ich immer Heidekraut gesehen (im Gegensatz zu Pilzen :-) )
      LG Judy

      Löschen
  11. ...wunderschön, ich glaube ich sollte auch mal in die Heide gehen.

    liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen