Sonntag, 3. August 2014

Brötchen und die Sonne geht auf ...

... am Frühstückstisch.
Habt ihr Appetit auf selbstgebackene Brötchen? Dann möchte ich euch heute mein etwas abgewandeltes Brötchen-Rezept aus der Thermomix-Rezeptwelt vorstellen. (Natürlich kann man den Teig auch ohne TM herstellen.)
Der Teig muss über Nacht im Kühlschrank ruhen. Man hat morgens keine Arbeit mehr mit dem Teig, sondern muss nur noch backen -- also genau das Richtige für die Urlaubszeit. Man kann ausschlafen und hat dann im Nu leckere Brötchen auf dem Tisch.
Zutaten: 420 g Weizenmehl
             1/4 Würfel Hefe
             250 g lauwarmes Wasser
             1 1/2 Teelöffel Salz
             1 Teelöffel Zucker
             1 Eßlöffel Öl
             Mohn, Sesam, Sonnenblumenkerne, geriebener Käse, ...
Am Abend vorher
Mehl, Salz, Zucker, Wasser, in etwas Wasser aufgelöste Hefe und Öl in den Mixtopf geben.
2 Minuten/Knetstufe.
Eine Rolle formen, in 8-10 Stücke schneiden und die Teigteile zu Kugeln formen.
Backpapier unter dem Wasserhahn nass machen und dann eine Springform mit dem feuchten Backpaier auslegen.
Die Brötchen mit Wasser besprühen und nach Belieben mit Körnern, geriebenem Käse etc. bestreuen.
Dann die Brötchen in der Form verteilen, sie brauchen sich nicht zu berühren.
Die Form mit Alufolie fest abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Am nächsten Morgen die Alufolie entfernen. Die Brötchen sind aufgegangen:
Die Springform auf die mittlere Schiene in den kalten Ofen schieben. Backzeit: ca. 20 Min / 200 ° C.




Guten Appetit!
Endlich haben wir auch in Niedersachsen Sommerferien.
Ferienzeit heißt Urlaubszeit. Man kann von den festen Bahnen des Alltags abweichen , ein-/zwei Gänge zurückschalten und sich Dingen zuwenden, für die sonst keine Zeit ist: Spaziergänge in der Natur, ein gutes Buch lesen, handarbeiten, ... Mal schauen, was ich so machen werden ... Die Sonne lacht vom Himmel ... so lässt sich's aushalten!

Zum Schluss möchte ich alle neuen LeserInnen meines Blogs ganz herzlich begrüßen. Außerdem bedanke ich mich für die vielen netten Kommentare, über die ich mich immer sehr freue.

Allen, die noch Urlaub haben, wünsche ich schöne Ferien. Allen anderen sende ich herzliche Grüße und ... nach dem Urlaub ist ja auch vor dem Urlaub ...
Beate

Kommentare:

  1. Oh, Beate - Deine Brötchen sehen köstlich aus. Was für eine tolle Idee für`s Z`morgen! Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für deinen kommentar. Hast du das Rezept ausprobiert?
      LG, Beate

      Löschen
  2. Sehr lecker sehen diese Brötchn aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und uns schmecken sie auch gut. Lieben Dank für die netten Worte.
      Beate

      Löschen
  3. Liebe Beate,
    lecker sehen deine Brötchen aus. Werde sie mal in den nächsten Tage nachbacken. Wünsche schöne Ferien, genießt sie.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  4. mmmmm, sehen die lecker aus!
    ach wie schade, liebe Beate, nun ist das SonntagMorgenFrühstück schon vorbei,
    aber ich werde mir das schöne Rezept aufschreiben, danke Dir dafür ;-)))))

    hab eine schöne FerienZeit
    liebe Grüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  5. Danke für das Rezept ..die kann man doch sicher auch wochentags essen ;)
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Beate, danke für den lieben Kommentar! Bei dir ist es auch sehr schön... und lecker! hmmm... lg johanna :)

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja super! Genau, was ich brauche... hab nämlich grad einen TM zum Testen daheim. Und Sonntag soll es frische Brötchen geben.

    Danke für das perfekte Timing!

    LG Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar! Bestimmt wird dir der TM genauso gut gefallen wie mir. Backen und Kochen mag ich gern -- und mit dem TM geht alles ruckizucki!
      LG

      Löschen
  8. Liebe Beate,
    Deine Brötchen sehen zum Anbeißen aus. Richtig lecker.
    Leider bin ich zu faul, selbst zu backen...ähm! Vielleicht sollte ich das auch mal ausprobieren.
    Dir einen schönen Samstagabend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen