Dienstag, 6. Mai 2014

Kosmetiktäschchen

Im Augenblick kribbelt es mir im grünen Daumen, ich werkel lieber im Garten und sitze seltener an der Nähmaschine. Heute kann ich aber mal wieder etwas Genähtes zeigen.
Das Täschchen fristete schon länger sein Dasein in der Ufo-Schachtel, endlich ist es fertig geworden.

Damit bin meinem Vorsatz für 2014, alle Ufos "abzubauen", wieder ein Stückchen näher gekommen. 
Genäht hatte ich Vorder- und Rückenteil des Täschchens schon vor längerem, nur konnte ich mich bisher für kein Quiltmuster entscheiden. Stippeln, Wellenlinien, ..., alles gefiel mir nicht.
Das streng Geometrische passt jetzt m. E. ganz gut zum Taschenschnitt und den bunten Stoffpatches.

Auf den Innenstoff habe ich Lamifix gebügelt. So ist der Innenbeutel abwaschbar, was  ich für Kosmetiktäschchen praktisch finde.
Ich habe das Täschchen verschenkt und werde jetzt mal beim Creadienstag vorbeischauen ...

Liebe Grüße
Beate

Kommentare:

  1. Hallo Beate,

    das Kosmetiktäschchen sieht allerliebst aus...schöne Farben und Stöffchen hast du dafür verwendet. Die Freude ist auch bei mir immer ganz groß wenn wieder ein UFO fertig gestellt ist.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beate,
    gefällt mir sehr gut, was du da genäht hast. Diese Ufos, im Moment liegen bei mir auch so ein paar angefangene Projekte herum. Im Moment "pimpe" ich Shirts auf. Auch so eine Geschichte, die ich mir schon ewig vorgenommen habe.
    Viel Spaß im Garten wünsche ich dir.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate, das Kosmetiktäschchen ist aber zauberhaft! Gefällt mir sehr, sehr gut. Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht so schick aus und man kann es lang anschauen und entdeckt noch was neues. :-)
    Gut das du es aus der UFO Kiste befreit hast!

    ♡Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  5. Die Fertigstellung hat sich wirklich gelohnt!! Sieht toll aus.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Ja so ist das oft: voller Elan anfangen und dann mit den Details hadern; geht mir auch oft so. Deine Fertigstellung hat sich gelohnt, Größe und Stoffwahl wirken praktisch, ein schönes individuelles Geschenk.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön ist die praktische Kosmetiktasche geworden. Ein abwaschbares Innenleben ist von Vorteil. Die Beschenkte war sicher begeistert.

    Liebe Grüße von Mia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Beate,

    sehr schön sieht das kleine Täschchen aus. Sogar gequiltet hast Du den Stoff, toll. Ich müßte mich vielleicht auch einmal trauen und so ein kleineres Projekt quilten. Das würde ich wirklich sehr gerne mal machen :-)

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Beate,
    vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog! Ich schau mich mal bei Dir um.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Beate,
    Dein Täschchen ist sehr schön und die Stoffauswahl ist perfekt.
    GLG
    Deborah

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Beate,
    ein wunderschönes Kosmetiktäschchen. Mir gefallen die Farben sehr. Danke für den Hinweiß auf das Lamifix. Was man hinterbügeln kann finde ich immer gut. Das werd ich auch probieren.
    Liebe Sonntagabendgrüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  12. Ein schönes Teil, liebe Beate!
    Auf den ersten Blick hätte ich diese Farben und Muster jetzt nicht ausgewählt, aber das fertige Produkt ist sehr ansprechend geworden und ich staune wieder mal, was für ein Geschick du für Zusammenstellungen hast. DIE würde mir auch für mich gefallen!

    Sei ganz ♥-lich gegrüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  13. Perfekt!
    Lamifix??? Habe ich noch nie gehört. Gibt es das auch im Patchworkzubehör?

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für deine Kommentare.
      Ja, Lamifix gibt es dort, wo es aus Vlies gibt. denn Lamifix ist von Vliseline/Freudenberg. Es kann auf jeden Stoff aufgebügelt werden und macht ihn dann abwischbar. Man kann den Stoff danach ganz normal weiterverarbeiten, schneiden etc. Allerdings, wenn man ihn wenden muss, muss man Obacht geben, dass er nicht so stark verknittert, denn duch die Folie ist er fester.
      Herzliche Grüße
      Beate

      Löschen