Mittwoch, 12. Februar 2014

Heute freue ich mich ...

Vor ein paar Tagen habe ich bei Rosi eine Nadeltasche gewonnen und schon heute ist sie bei mir angekommen. :-))

Liebe Rosi, vielen, vielen Dank dafür. Ich werde sie in Ehren halten, denn ich stricke und häkele gern und kann meinen Gewinn deshalb auch gut gebrauchen. Jetzt sind all meine Nadeln übersichtlich und ordentlich untergebracht.

Du hast hübsche Stoffe verwendet, die mir gut gefallen.
Rot ist in der Wohnung zudem eine meiner
Lieblingsfarben.

Toll ist deine Idee mit dem Knopf und der Kordel, so hält auch die prall gefüllte Nadeltasche gut zusammen.





Genial ist die "Nadelstärke-Mess-Schablone"(keine Ahnung, wie das Teil heißt), die du mir noch dazu gelegt hast. Ich kann's gut gebrauchen, musste ich doch sonst immer die Schieblehre holen. Dankeschön auch dafür.

Ach, erzählen muss ich unbedingt  noch, wie ordentlich und akkurat Rosi genäht hat.


 Ich freue mich über meinen Gewinn und die lieben Zeilen.

Auf den obigen Fotos sieht man es - bei uns scheint heute die Sonne. Die Vögel zwitschern und m.E. liegt "Frühling in der Luft".
Ich könnte zwar schon mal im Garten die Beete von Laub und Unkraut befreien, aber das muss bis morgen warten. Heute werde ich das Wetter genießen und mein Tässchen Kaffee im Garten trinken.

Die ersten grünen Pflanzenspitzen wachsen schon aus dem noch kahlen Boden. Die Krokusse sind bei uns noch nicht zu sehen, aber überall blühen die Schneeglöckchen.

Leider haben  Maulwurf und Wühlmaus in den vergangenen Monaten ganze Arbeit geleistet und dieses Jahr gibt's nur noch wenige Winterlinge.

Ganz flach duckt sich die Sternhyazinthe; sie wird bei uns nur 5-10 cm hoch. Ihre weißen Blüten leuchten schon von weitem. Normalerweise blüht sie immer erst im März.




Es grüßt alle ganz herzlich
Beate

Kommentare:

  1. Liebe Beate,
    da hat sich die Post aber sehr beeilt. Und Du hast die Nadeltasche wunderbar in Szene gesetzt. Ich freue mich, dass sie Dir gefällt und Du Verwendung dafür hast.
    Das Plastikteil heißt ganz schlicht "Nadelmass".

    Liebe Grüße von Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beate,

    oh Du Glückspilz, die Nadeltasche sieht ganz wunderbar aus. So schöne Stoffe und nun ist sie prall gefüllt und wartet auf Wolle. Das Nadelmass ist auch prima, denn manchmal kann man gar nicht erkennen um welche Nadelstärke es sich handelt.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Beate - hab mich über deine netten Worte gefreut! Dein Gewinn ist nicht nur super praktisch sondern auch noch eine richtige Augenweide - der Stoff ist so hübsch, der würde mich schon wieder als Schal anlachen . . . ;O)
    GLG

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie schön, liebe Beate.
    Ich beglückwünsche dich zu deinem Gewinn. Ein praktischen Teil!
    Da hat sich jemand aber gaaanz viel Mühe gegeben, alles prima durchdacht und wunderschön zusammengestellt.
    So einen Nadelstärkenbestimmer (ich kenne die exakte Bezeichnung auch nicht) habe ich mir auch mal gekauft. Ist total praktisch bei Nadelspielen und auch auf vielen Rundstricknadeln kann man nach häufigem Gebrauch die Zahlen nicht mehr erkennen.
    Und, konntest du heute in den Garten gehen? Bei uns schüttet und stürmt es gewaltig.
    Da werde ich es mir nachher auf meiner Couch gemütlich machen und ein wenig stricken. Habe mir heute Wolle für einen neuen Möbiusschal mitgenommen. Du hast mich mit deinem Schal-Stricken angesteckt *zwinker*. Die gehen ja ruckzuck. Mache nun einen in uni in Perlmuster. Schade, dass wir uns nicht zusammensetzten, ratschen und stricken können…..

    Wünsche dir auch einen schönen Abend mit einem kuscheligen Pläzchen
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uschi,
      lieben Dank für deine so netten Zeilen. Heute war ein Faulenzertag für mich, denn, wie auch bei dir, war das Wetter bei uns grauslig. Da meine Stricknadekn jetzt so schön aufgeräumt sind, habe ich heute auch meine Wollvorräte sortiert. Ich wusste garnicht, dass ich so viele Reste habe ;-) Schön wär's, wenn wir nicht so weit von einander entfernt wohnen würden. Dann könntest du mir das Stricken des Möbiusschals erklären :-))
      LG, Beate

      Löschen