Freitag, 24. Januar 2014

NEUER Blogname und Mütze für sie+ihn

Schon lange denke ich über einen neuen Blognamen nach. Als ich im vergangenen November mit meinem Blog starten wollte, stellte ich fest, dass es all meine Namensideen irgendwo schon gab. Auch jetzt ist mir nicht wirklich etwas Kreatives eingefallen und so heißt mein Blog in Zukunft einfach
                                                            Bealina
Es ist ein Kunstwort, zusammengesetzt aus meinen Vornamen. Also nicht wundern, wenn es hier in Zukunft nicht mehr Bea(r)te heißt, sondern Bealina.

Beates Handarbeiten gibt es hier auch weiterhin zu sehen, heute wieder einmal





Gehäkeltes

                und


                 Gestricktes.
In vielen Blogs wurden schon so schöne Häkelmützen gezeigt, da wollte ich es auch (endlich) probieren. Also habe ich einen Wollrest aus meinem Vorrat herausgesucht und einfach drauflosgehäkelt, aufprobiert, aufgeribbelt, weitere Runden feste Maschen gehäkelt und ...  herausgekommen ist diese Mütze für mich.



Sie war ruckzuck fertig. Aufgepeppt habe ich sie dann noch mit einer Häkelrose nach dieser Anleitung. Da die Rose größer werden sollte, habe ich allerdings mit 90 Luftmaschen angefangen.

Die Herrenmütze im Rippenstrick ist aus LANA GROSSA "Bingo".

Nadelspiel Nr. 5
Anschlag: 80 Ma
Muster: 2 r, 2 li
Erst nach ca. 26 cm habe ich mit den Abnahmen begonnen, denn die Mütze sollte einen Umschlag von ca. 5 cm bekommen und dann auch nicht zu kurz sein, denn mein Mann will sie "schön über die Ohren ziehen".


So, und jetzt verschwinde ich an meine Nähmaschine ...

Ein schönes Wochenende!
Beate - Bealina

Kommentare:

  1. Liebe Beate,

    nun ist es ja merklich kühler geworden und so kann man doch etwas Wärmendes auf dem Kopf gut gebrauchen. Schön sehen sie alle Beide aus. Eine Gehäkelte und eine Gestrickte das ist doch wirklich kreativ.

    Herzliche Wochenendgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beate,
    danke, dass Du Dich bei mir als Leserin eingetragen hast. Da fange ich doch gleich bei Dir an, mein Versprechen einzulösen und einen Gegenbesuch abzustatten :o)
    Leider habe ich es nicht geschafft, mich bei Dir als Leser einzutragen, muss ich später nochmal probieren.
    Dann werde ich mich mal ein bißchen in Deinem Blog umsehen, die Mützen schauen schon mal klasse aus!

    Liebe Grüße von Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Beate,
    ja, es ist oft nicht einfach einen schönen Namen zu finden, der nicht schon zigmal belegt ist.
    Bealina klingt nett!
    Und du warst schon wieder emsig am werkeln. Ich kann immer nur staunen wie fix das bei dir geht. Ich bin mit meiner Zopf-Weste immer noch nicht fertig. Aber es fehlt nicht mehr viel!
    Die Idee deine neue Mütze mit der Rose zu verzieren war prima. Sieht richtig edel dadurch aus.
    Ich bin ja nicht so ein Mützenträger. Da muss es wirklich schon unheimlich kalt sein, dass ich eine aufsetze. Ziehe lieber meinen Schal oder Tuch mal ein Stück hoch, damit der Kopf geschützt ist. Denn diese habe ich fast immer um ;-)

    Ein schönes Wochenende für dich und deine Lieben
    Uschi

    AntwortenLöschen