Montag, 27. Januar 2014

12tel Blick im Januar


 

Ich freue mich, in diesem Jahr von Anfang an bei dem tollen Projekt von Tabea Heiniker mitzumachen.
Schon im letzten Jahr hatte ich von der Aktion gelesen. Da ich zunächst noch keinen eigenen Blog hatte, habe ich nur für mich jeden Monat ein Foto gemacht. Hier kann man meine 12/12tel Blicke aus 2013 zusammen sehen.
Mein Aussichtspunkt in diesem Jahr wird dieser sein:
Mein 12tel Blick im Januar
Gestern hatte es bei uns das erste Mal in diesem Jahr geschneit und ich dachte, ein Schnee-Foto machen zu können. Aber heute war die weiße Pracht leider schon wieder weg.
Ich freue mich darauf, die Veränderungen Monat für Monat im Bild festzuhalten.
 Mitte Januar 2014

                                                                               




   Besonders schön finde ich es hier an dieser
   Stelle, wenn die Sonne durch die Bäume
   scheint.
Hoffentlich kann ich mit meiner Kamera auch ein wenig von der Stimmung einfangen ...

Tabea sammelt alle Fotos der TeilnehmerInnen des 12tel Blick-Projektes auf ihrem Blog.
                                                    
Herzliche Grüße an alle meine Leser im Bloggerland.
Beate







Kommentare:

  1. Liebe Beate,
    ich habe ja schon deine Collage mit den gesammelten Bildern vom letzten Jahr bewundert und finde es schön, dass du auch dieses Jahr dein Projekt fortführst. Da ich Bäume/Wald liebe, gefällt mir dein ausgewählter Blick, den du nun jeden Monat im Bild festhalten möchtest natürlich besonders gut. Mal abwarten, wie lange man den Himmel sehen wird und wann das Laub die Überhand gewinnt.
    Ja, der Schnee war bei uns auch nur für ganz kurze Zeit zu Besuch. Aber ich bin nicht bös drum. Mag ihn ja eh nicht so.
    Wünsche dir noch einen schönen Abend. Mal sehen, wieviel Elan ich noch aufbringen werde um noch etwas Hausarbeit zu erledigen.

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beate,

    da hast Du Dir ein tolles Motiv ausgesucht. Sicher wird es jedes Monat ein bisschen anders aussehen und so kann man die Stimmung echt gut einfangen.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen