Sonntag, 8. Dezember 2013

Kleine Mitbringsel sind schnell gemacht ...

Der Sturm hat sich verabschiedet, am heutigen 2. Adventsonntag ist das Wetter wieder typisch norddeutsch:  Mild und immer mal wieder etwas Regen.



Immer ein Lichtlein mehr
im Kranz, den wir gewunden,
daß er leuchte uns so sehr
durch die dunklen Stunden.

Zwei und drei und dann vier!
Rund um den Kranz welch ein Schimmer,
und so leuchten auch wir,
und so leuchtet das Zimmer.

Und so leuchtet die Welt
langsam der Weihnacht entgegen.
Und der in Händen sie hält,
weiß um den Segen!
Matthias Claudius

Auf dem Blog von Stephanie Thies habe ich vor einigen Tagen eine Anleitung für schnell zu häkelnde Sterne entdeckt. Sie sind innerhalb von 5 Minuten gehäkelt, als Geschenkeanhänger finde ich sie ganz toll.
Ich wünsche allen einen besinnlichen zweiten Advent.
Beate 

Kommentare:

  1. Hallo Beate,
    wie gut, dass der Sturm vorbei ist und keine größeren Schäden hinterlassen hat.
    Hat es geklappt mit Photoscape?
    Deine Amaryllis blüht ja herrlich und das mit den gehäkelten Sternen ist eine schöne Idee.

    Noch einen gemütlichen restlichen 2. Advent wünscht dir
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Beate,

    ja, gerade jetzt kann man so kleine Geschenkanhänger super gebrauchen. Ich werde auch welche häkeln und sie mit der Weihnachtspost verschicken. Wunderbar sieht der große Tilda-Engel aus.

    Herzliche Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      vielen Dank für deinen netten Kommentar und dein Eintragen als Followerin . Den Tilda-Engel habe ich zwar schon vor 3 Jahren genäht, aber ich freue mich jedes Jahr wieder neu, wenn er bei uns im Flur hängt.
      Viele Grüße
      Beate

      Löschen